Anwenderschulungen und Fachvorträge Sage 100

In unseren Anwenderschulungen und Fachvorträgen zur Sage 100 lernen Sie z.B. Schritt für Schritt die Bedienung der Sage 100. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie Einsteiger oder fortgeschrittener Anwender sind. Wir bieten für jeden Ausbildungsgrad die passenden Schulungen und Fachvorträge an.

Mit dem erworbenen Know-how sind Sie in der Lage die Sage 100 optimal zu bedienen und Ihr Tagesgeschäft effizienter zu gestalten. Gleichzeit erhalten Sie wertvolle Tipps aus der Praxis, wie Sie die Prozesse Ihres Unternehmens optimieren können. Für die Teilnahme an den Anwenderschulungen erhalten Sie ein entsprechendes Zertifikat.

content-university-sage-100

Schulungen von Experten

Persönliche Aus- und Weiterbildung

Optimale Bedienung der Softwarelösungen

Tipps und Tricks aus der Praxis

Steigerung der Effizienz Ihrer Prozesse

Zertifikat für Teilnehmer

November 2023
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

 

Beschreibung:

In diesem Modul erfahren Sie, wie die Anlagenbuchhaltung in Ihrem System einrichten können. Neben der Anlage von Inventarkonten, bekommen Sie die wichtigsten Grundlageneinstellungen erklärt. Sage ermöglicht es durch einen Assistenten Anlagenbuchungen zu vereinfachen. Sie bekommen den Umgang mit diesem Assistenten vermittelt, lernen allerdings auch, wie man diverse Buchungen manuell durchführen kann.

Zur Anlagenbuchhaltung gehören ebenfalls Auswertungen, wie z. B. der Anlagenspiegel. Sie lernen die relevantesten Auswertungen kennen und bekommen vermittelt, wie Sie automatisiert Ihre Abschreibungen buchen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Anlagenbuchhaltung“ können Sie:

  • Anlagen im System anlegen.
  • Notwendige Buchungen durchführen (Zugänge, Abgänge, Abschreibungen usw.).
  • Den Restbuchwert Ihrer Anlagen durch Auswertungen ermitteln.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Anlagenbuchhaltung

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

2

KW 48 28.11. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

 

Beschreibung:

In diesem Modell werden die Grundlagen der Kostenrechnung innerhalb von Sage erläutert. Sie lernen, wie Sie Kostenstellen und Kostenträger anlegen und gruppieren können. Zusätzlich werden Ihnen Möglichkeiten zur Umlage von Kosten aufgezeigt. Hierbei sind auch komplexe Umlageschlüssel abbildbar.

Eine Kostenrechnung lebt von Planungsszenarien. Ihnen wird vermittelt, wie Sie eine Planung aufbauen und durch Auswertungen nachvollziehen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Kostenrechnung und Kostenumlage“ können Sie:

  • Kostenstellen und Kostenträger anlegen und auswerten.
  • Kostenumlageverfahren in Sage abbilden.
  • Planungsszenarien aufbauen und auswerten.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Kostenrechnung und Kostenumlage

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

2

KW 47 23.11. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und Offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen eine Vielzahl an Auswertungen zur Interpretation Ihrer Daten. Aus diesem Grund kann es schwer sein, die Auswertung zu finden, die die richtige für eine bestimmte Fragestellung ist.

 

In diesem Modul lernen Sie, welche Auskünfte und Auswertungen in der Praxis relevant sind. Zusätzlich wird thematisiert, wie Sie Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage aufbauen und zukünftig vom Programm erzeugen lassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Auskünfte & Auswertungen“ können Sie:

  • Relevante Berichte aufrufen und verstehen.
  • Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage abbilden.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Auskünfte & Auswertungen

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

2

KW 47 21.11. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungsbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen die Möglichkeit, die Daten für Ihre Umsatzsteuervoranmeldung automatisiert zu ermitteln. Sie sollten sich hierbei allerdings nicht blind auf eine Software verlassen, da Sie letztendlich für die Umsatzsteuervoranmeldung selbst verantwortlich sind.

In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende Meldung in Sage erzeugen können.

Zusätzlich lernen Sie, wie Sie eine Verprobung der von Sage ermittelten Werte einrichten und durchführen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung“ können Sie:

  • Eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende in Sage erzeugen und versenden.
  • Die dabei von Sage ermittelten Werte nachvollziehen und durch eine eigene Auswertung kontrollieren.

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

2

KW 46 16.11. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

 

Beschreibung:

Auch wenn Ihr Hauptarbeitsbereich das Rechnungswesen ist, gibt es einige Berührungspunkte mit der Sage Warenwirtschaft, welche auch für Sie wichtig sind.

In diesem Modul erhalten Sie einen Einblick in die Ermittlung der Steuercodes in Belegen der Warenwirtschaft. Sollten neue Geschäftsvorfälle auftreten, sollten Sie in der Lage sein, die Ermittlung des entsprechenden Steuercodes anpassen zu können.

Zusätzlich lernen Sie, wie Sie Erlöse oder Wareneingänge aus verschieden Bereichen automatisiert auf eigene Erlös- bzw. Wareneingangskonten verbuchen können. Sollten Sie eine Kostenrechnung durchführen, erfahren Sie ebenfalls wie Sie die Kosten von Frachten und anderen Zuschlägen effektiver zuweisen können.

Auch der Übergabeprozess von Belegen an das Rechnungswesen kann fehlerbehaftet sein. Ihnen wird hierbei ein Einblick in den Übergabeprozess gegeben.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen“ können Sie:

  • Die Steuercodeermittlung in Belegen der Warenwirtschaft nachvollziehen und bei Bedarf anpassen.
  • Erlös- und Wareneingangscodes anlegen und Sie haben verstanden, wie Sage Belege bei der Übergabe verbucht.
  • Den Übergabeprozess von der Warenwirtschaft an das Rechnungswesen nachvollziehen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

2

KW 46 14.11. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

 

Beschreibung:

Für viele Unternehmen ist ein effizientes Lagermanagement entscheidend, um Kosten zu reduzieren. In diesem Modul werden Sie mit der Lagerführung in Sage vertraut gemacht. Dabei erfahren Sie unter anderem mehr über die Wechselwirkung zwischen Stammdaten, Belegen und Lagerplätzen.

Zusätzlich hierzu werden Sie mit den wichtigsten Auswertungen vertraut gemacht, um Ihre Bestände und Lagerbewegungen genau nachvollziehen zu können.

Das Thema Lagermanagement beinhaltet natürlich auch die korrekte Durchführung einer Inventur. Der Prozess der Inventur wird Ihnen von der Eröffnung bis zum Abschluss dargestellt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen“ können Sie:

  • Lagerbewegungen nachvollziehen.
  • Lagerbuchungen manuell durchführen.
  • Den Zusammenhang zwischen Stammdaten und Lagerplätzen nachvollziehen.
  • Eine Inventur ordnungsgemäß durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

2

KW 46 14.11. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

1. Lerneinheit: Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

 

Beschreibung:

Auch wenn Ihr Hauptarbeitsbereich das Rechnungswesen ist, gibt es einige Berührungspunkte mit der Sage Warenwirtschaft, welche auch für Sie wichtig sind.

In diesem Modul erhalten Sie einen Einblick in die Ermittlung der Steuercodes in Belegen der Warenwirtschaft. Sollten neue Geschäftsvorfälle auftreten sollten Sie in der Lage sein, die Ermittlung des entsprechenden Steuercodes anpassen zu können.

Zusätzlich lernen Sie, wie Sie Erlöse oder Wareneingänge aus verschieden Bereichen automatisiert auf eigene Erlös- bzw. Wareneingangskonten verbuchen können. Sollten Sie eine Kostenrechnung durchführen erfahren Sie ebenfalls wie Sie die Kosten von Frachten und anderen Zuschlägen effektiver zuweisen können.

Auch der Übergabeprozess von Belegen an das Rechnungswesen kann fehlerbehaftet sein. Ihnen wird hierbei ein Einblick in den Übergabeprozess gegeben.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen“ können Sie:

  • Die Steuercodeermittlung in Belegen der Warenwirtschaft nachvollziehen und bei Bedarf anpassen.
  • Erlös- und Wareneingangscodes anlegen und Sie haben verstanden, wie Sage Belege bei der Übergabe verbucht.
  • Den Übergabeprozess von der Warenwirtschaft an das Rechnungswesen nachvollziehen.

 

2. Lerneinheit: Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungsbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen die Möglichkeit die Daten für Ihre Umsatzsteuervoranmeldung automatisiert zu ermitteln. Sie sollten sich hierbei allerdings nicht blind auf eine Software verlassen, da Sie letztendlich für die Umsatzsteuervoranmeldung selbst verantwortlich sind.

In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende Meldung in Sage erzeugen können.

Zusätzlich lernen Sie wie Sie eine Verprobung der von Sage ermittelten Werte einrichten und durchführen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung“ können Sie:

  • Eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende in Sage erzeugen und versenden.
  • Die dabei von Sage ermittelten Werte nachvollziehen und durch eine eigene Auswertung kontrollieren.

 

3. Lerneinheit: Auskünfte & Auswertungen

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und Offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen eine vielzahl an Auswertungen zur Interpretaton Ihrer Daten. Aus diesem Grund kann es schwer sein die Auswertung zu finden, die die richtige für eine bestimmte Fragestellung ist.

 

In diesem Modul lernen Sie welche Auskünfte und Auswertungen in der Praxsis relevant sind. Zusätzlich wird thematisiert wie Sie Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage aufbauen und zukünftig vom Programm erzeugen lassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Auskünfte & Auswertungen“ können Sie:

  • Relevante Berichte aufrufen und verstehen.
  • Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage abbilden.

 

4. Lerneinheit: Kostenrechnung und Kostenumlage

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

 

Beschreibung:

In diesem Modell werden die Grundlagen der Kostenrechnung innerhalb von Sage erläutert. Sie lernen wie Sie Kostenstellen und Kostenträger anlegen und gruppieren können. Zusätzlich werden Ihnen Möglichkeiten zur Umlage von Kosten aufgezeigt. Hierbei sind auch komplexe Umlageschlüssel abbildbar.

Eine Kostenrechnung lebt von Planungsszenarien. Ihnen wird vermittelt wie Sie eine Planung aufbauen und durch Auswertungen nachvollziehen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Kostenrechnung und Kostenumlage“ können Sie:

  • Kostenstellen und Kostenträger anlegen auswerten.
  • Kostenumlageverfahren in Sage abbilden.
  • Planungsszenarien aufbauen und auswerten.

 

5. Lerneinheit: Anlagenbuchhaltung

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

 

Beschreibung:

In diesem Modul erfahren Sie wie die Anlagenbuchhaltung in Ihrem System einrichten können. Neben der Anlage von Inventarkonten bekommen Sie die wichtigsten Grundlageneinstellungen erklärt. Sage ermöglicht es durch einen Assistenten Anlagenbuchungen zu vereinfachen. Sie bekommen den Umgang mit diesem Assistenten vermittelt, lernen allerdings auch, wie man diverse Buchungen manuell durchführen kann.

Zur Anlagenbuchhaltung gehören ebenfalls Auswertungen wie z. B. der Anlagenspiegel. Sie lernen die relevantesten Auswertungen kennen und bekommen vermittelt, wie sie automatisiert Ihre Abschreibungen buchen können.

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Anlagenbuchhaltung“ können Sie:

  • Anlagen im System anlegen.
  • Notwendige Buchungen durchführen (Zugänge, Abgänge, Abschreibungen usw.).
  • Die Restbuchwerte Ihrer Anlagen durch Auswertungen ermitteln.

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen - Fortgeschrittene“ erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, nur einzelne Lerneinheiten gezielt zu buchen, die Übersicht der Lerneinheiten sowie die Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

2

KW 46 14.11. 10:00 - 12:00

2

Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

2

KW 46 16.11. 10:00 - 12:00

3

Auskünfte & Auswertungen

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

2

KW 47 21.11. 10:00 - 12:00

4

Kostenrechnung und Kostenumlage

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

2

KW 47

23.11.

10:00 - 12:00

5

Anlagenbuchhaltung

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

 

2

KW 48 28.11. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

 

Beschreibung:

Dieses Modul gibt Ihnen einen vollständigen Einblick in die Verwaltung Ihrer Offenen Posten. Dabei lernen Sie diverse Auswertungen kennen, um Ihre aktuellen Forderungen und Verbindlichkeiten darstellen zu können.

Mit der Verwaltung von Offenen Posten ist meistens auch das Mahnwesen, sowie die Zahlung von Verbindlichkeiten verbunden. Sage ermöglicht es Ihnen automatisiert Zahlungen durchzuführen und Mahnbelege zu erstellen. Ihnen werden dabei die grundlegenden Einstellungsoptionen, sowie das Vorgehen beim Zahlungs- und Mahnprozess vermittelt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – OP Verwaltung, Mahnwesen & Zahlungsverkehr“ können Sie:

  • Ihre Forderungen und Verbindlichkeiten nachvollziehen.
  • Einen Zahlungslauf durchführen.
  • Einen Mahnlauf durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

OP Verwaltung & Mahnwesen & Zahlungsverkehr

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

2

KW 45 09.11. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Belegerfassung Verkauf und Einkauf

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

 

Beschreibung:

Der Verkaufs- und der Einkaufsprozess sind die Kernprozesse eines Warenwirtschaftssystems. In diesem Modul erlernen Sie, wie Sie Belege schreiben und wiederfinden können. Dabei wird Ihnen ebenfalls der Unterschied zwischen den verschiedenen Belegarten erläutert und Sie lernen, wie Sie Ihren Belegworkflow individuell anpassen können.

Zusätzlich zur manuellen Erstellung von Belegen erlernen Sie Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen (z. B. Bestellungen) sinnvoll einzusetzen. Hierbei wird Ihnen von Sage vorgeschlagen welche Bestellungen oder Rechnungen erzeugt werden müssen, dabei orientiert sich Sage an den aktuellen Vorgängen in Ihrem System.

Sind Vorgänge abgeschlossen und ist somit eine Rechnung vorhanden, muss diese an das Rechnungswesen Modul übergeben werden, damit die Rechnung verbucht werden kann. Sie erhalten hierbei einen kleinen Einblick in den Übergabeprozess.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Belegerfassung Verkauf und Einkaufkönnen Sie:

  • Verkaufs- und Einkaufsbelege erstellen.
  • Belegarten und deren Workflow anpassen.
  • Fertigungsaufträge anhand von Belegen erzeugen.
  • Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen nutzen.
  • Einen Übergabelauf an das Rechnungswesen durchführen.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

2

KW 45 09.11. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

 

Beschreibung:

Das manuelle Verbuchen von Kontoauszügen kann recht zeitaufwendig sein. Sage bietet mit dem Girostar Modul eine Lösung, um diesen Vorgang zu automatisieren. Nicht richtig konfiguriert bietet diese Schnittstelle allerdings wenig Mehrwert. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie Kontoauszüge in Sage einlesen und wie Sie den Nachbearbeitungsprozess richtig durchführen.

Zusätzlich lernen Sie welche Einstellungen Sie vornehmen können, um die Erkennungsrate der Schnittstelle deutlich zu erhöhen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Bankbelege einlesen und verbuchen“ können Sie:

  • Kontoauszüge aus Ihrem Online-Banking in Sage einlesen und nachbearbeiten
  • Templates erstellen, um die Erkennungsrate beim Einlesen zu verbessern

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Bankbelege einlesen und verbuchen

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

2

45 07.11. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Artikelstamm und Preisfindung

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

 

Beschreibung:

Im Vergleich zu den auf Adressen bezogenen Stammdaten weißen die Artikel einige Besonderheiten auf. Hierbei können diverse Einstellungen falsch gesetzt werden, welche einen Verkauf oder einen Einkauf eines Artikel verhindern. Sie erlernen in diesem Modul, wie Sie Artikel richtig anlegen und welche besonderen Einstellungsoptionen je Artikelart gewählt werden sollten.

Im Zusammenhang mit den Artikelstammdaten steht die Preisfindung. Hierbei bietet Sage eine Vielzahl von Möglichkeiten, Preise individuell über Preislisten an verschiedene Situationen anzupassen. Sie lernen hierbei, wie Sie sich Ihre eigenen Preislisten aufbauen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Artikelstamm und Preisfindung“ können Sie:

  • Artikel anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Wichtige Grundlageneinstellungen anpassen und Sie können die Auswirkung der Änderungen nachvollziehen.
  • Die Preisfindung konfigurieren.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

2

KW 45 07.11. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

 

Beschreibung:

Der zentrale Schauplatz für Buchhalter und Buchhalterinnen ist die Buchungserfassung. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt wie Sie anfängliche Einstellungen vornehmen können, um Ihren Arbeitsalltag beim Erfassen von Geschäftsvorfällen zu erleichtern.

Zusätzlich lernen sie die Erfassung von diversen Geschäftsvorfällen und das Buchen mit Abstimmkennzeichen. Hierbei werden Ihnen ebenfalls Optionen zur automatisierten Verbuchung von periodischen Buchungen gezeigt.

Dieses Modul ermöglicht Ihnen ebenfalls einen Ausblick in die Analyse Tools von Sage. Vermittelt wird hierbei wie Sie Ihre Offenen Posten verwalten und Buchungen auf Ihren Konten nachvollziehen können.

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Buchungserfassung Intensiv“ können Sie:

  • Die Buchungserfassung nach Ihren Bedürfnissen anpassen.
  • Selbstständig Geschäftsvorfälle buchen und die Auswirkung auf den entsprechenden Konten nachvollziehen.
  • Ihre Offenen Posten verwalten und aufteilen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Buchungserfassung Intensiv

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

2

KW 44

 

02.11.

10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

 

Beschreibung:

Dieses Modul thematisiert die Verwaltung der Stammdaten innerhalb des Warenwirtschaftsmoduls. Der Fokus liegt dabei auf Adressen, Kunden und Lieferanten. Sie erlernen hierbei die Funktion der wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten. Dieses Modul soll Ihnen vor allem hilfreiche Tricks vermitteln, um Ihren Verwaltungsaufwand zu minimieren.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)“ können Sie:

  • Stammdaten anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Eine beliebige Anzahl an Datensätzen per Schnelländerung anpassen.
  • Die wichtigsten Einstellungen im Bereich der Stammdaten anpassen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

2

KW 44 02.11. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Oktober 2023
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

 

Beschreibung:

Dieses Modul ist als Einstieg in Sage gedacht und umfasst zwei wichtige Themenblöcke:

Einerseits wird vermittelt wie Stammdaten in Sage aufgebaut sind und wie Sie Daten richtig erfassen. Dabei wird auf den Unterschied zwischen Adressen, Personenkonten und Sachkonten eingegangen.

Zusätzlich soll dieses Modul Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Steuergrundlageneinstellungen geben, damit Sie besser nachvollziehen können, warum ein bestimmter Steuersatz von Sage ermittelt wird und wie Sie diesen Vorschlag bei Bedarf ändern können.

Sage ermöglicht es Masken individuelle zu gestalten. Durch Erfahrungen mit vielen Buchhaltungsabteilungen haben sich einige Layouts und Konfigurationseinstellungen als zeitsparend erwiesen. Ihnen wird hierbei vermittelt, wie Sie die Masken von Sage optimal an Ihren Arbeitsalltag anpassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung“ können Sie:

  • Stammdaten erfassen und verstehen den Aufbau von Stammdaten in Sage.
  • Die Masken von Sage konfigurieren und verfügen über grundlegende Kenntnisse zur Bedienung des Programms.
  • Steuergrundlagen anpassen und Sie haben eine Vorstellung davon, wie Sage Steuern ermittelt und verbucht.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

2

KW 44 31.10. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

 

Beschreibung:

In diesem Modul werden Ihnen die Grundlagen im Umgang mit Sage erläutert. Dabei lernen Sie, sich im Programm zurechtzufinden und die Bedienelemente richtig zu verwenden. Zusätzlich erhalten Sie einen Einblick in diverse Grundlageneinstellungen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen“ können Sie:

  • Sich in Sage zurechtfinden und sind mit der Menüstruktur vertraut.
  • Grundlageneinstellungen nach Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen.
  • Masken und Layouts von Dialogen individuell konfigurieren.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

2

KW 44 31.10. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte Lerneinheiten:

 

1. Lerneinheit: Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

 

Beschreibung:

Dieses Modul ist als Einstieg in Sage gedacht und umfasst zwei wichtige Themenblöcke:

Einerseits wird vermittelt wie Stammdaten in Sage aufgebaut sind und wie Sie Daten richtig erfassen. Dabei wird auf den Unterschied zwischen Adressen, Personenkonten und Sachkonten eingegangen.

Zusätzlich soll dieses Modul Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Steuergrundlageneinstellungen geben, damit Sie besser nachvollziehen können, warum ein bestimmter Steuersatz von Sage ermittelt wird und wie Sie diesen Vorschlag bei Bedarf ändern können.

Sage ermöglicht es Masken individuelle zu gestalten. Durch Erfahrungen mit vielen Buchhaltungsabteilungen haben sich einige Layouts und Konfigurationseinstellungen als zeitsparend erwiesen. Ihnen wird hierbei vermittelt, wie Sie die Masken von Sage optimal an Ihren Arbeitsalltag anpassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung“ können Sie:

  • Stammdaten erfassen und verstehen den Aufbau von Stammdaten in Sage.
  • Die Masken von Sage konfigurieren und verfügen über grundlegende Kenntnisse zur Bedienung des Programms.
  • Steuergrundlagen anpassen und Sie haben eine Vorstellung davon, wie Sage Steuern ermittelt und verbucht.

 

2. Lerneinheit: Buchungserfassung Intensiv

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

 

Beschreibung:

Der zentrale Schauplatz für Buchhalter und Buchhalterinnen ist die Buchungserfassung. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt wie Sie anfängliche Einstellungen vornehmen können, um Ihren Arbeitsalltag beim Erfassen von Geschäftsvorfällen zu erleichtern.

Zusätzlich lernen sie die Erfassung von diversen Geschäftsvorfällen und das Buchen mit Abstimmkennzeichen. Hierbei werden Ihnen ebenfalls Optionen zur automatisierten Verbuchung von periodischen Buchungen gezeigt.

Dieses Modul ermöglicht Ihnen ebenfalls einen Ausblick in die Analyse Tools von Sage. Vermittelt wird hierbei wie Sie Ihre Offenen Posten verwalten und Buchungen auf Ihren Konten nachvollziehen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Buchungserfassung Intensiv“ können Sie:

  • Die Buchungserfassung nach Ihren Bedürfnissen anpassen.
  • Selbstständig Geschäftsvorfälle buchen und die Auswirkung auf den entsprechenden Konten nachvollziehen.
  • Ihre Offenen Posten verwalten und aufteilen.

 

3. Lerneinheit: Bankbelege einlesen und verbuchen

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

 

Beschreibung:

Das manuelle Verbuchen von Kontoauszügen kann recht zeitaufwendig sein. Sage bietet mit dem Girostar Modul eine Lösung, um diesen Vorgang zu automatisieren. Nicht richtig konfiguriert bietet diese Schnittstelle allerdings wenig Mehrwert. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie Kontoauszüge in Sage einlesen und wie Sie den Nachbearbeitungsprozess richtig durchführen.

Zusätzlich lernen Sie welche Einstellungen Sie vornehmen können, um die Erkennungsrate der Schnittstelle deutlich zu erhöhen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Bankbelege einlesen und verbuchen“ können Sie:

  • Kontoauszüge aus Ihrem Online-Banking in Sage einlesen und nachbearbeiten.
  • Templates erstellen, um die Erkennungsrate beim Einlesen zu verbessern

 

 

4. Lerneinheit: OP Verwaltung, Mahnwesen & Zahlungsverkehr

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

 

Beschreibung:

Dieses Modul gibt Ihnen einen vollständigen Einblick in die Verwaltung Ihrer Offenen Posten. Dabei lernen Sie diverse Auswertungen kennen, um Ihre aktuellen Forderungen und Verbindlichkeiten darstellen zu können.

Mit der Verwaltung von Offenen Posten ist meistens auch das Mahnwesen, sowie die Zahlung von Verbindlichkeiten verbunden. Sage ermöglicht es Ihnen automatisiert Zahlungen durchzuführen und Mahnbelege zu erstellen. Ihnen werden dabei die grundlegenden Einstellungsoptionen, sowie das Vorgehen beim Zahlungs- und Mahnprozess vermittelt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – OP Verwaltung, Mahnwesen & Zahlungsverkehr“ können Sie:

  • Ihre Forderungen und Verbindlichkeiten nachvollziehen.
  • Einen Zahlungslauf durchführen.
  • Einen Mahnlauf durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen - Grundlagen“ erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, nur einzelne Lerneinheiten gezielt zu buchen, die Übersicht der Lerneinheiten sowie die Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

2

KW 44 31.10. 10:00 - 12:00

2

Buchungserfassung Intensiv

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

2

KW 44 02.11. 10:00 - 12:00

3

Bankbelege einlesen und verbuchen

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

2

KW 45 07.11. 10:00 - 12:00

4

OP Verwaltung & Mahnwesen & Zahlungsverkehr

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

2

KW 45 09.11. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung
495,00 €

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

 

Beschreibung:

In diesem Modul werden Ihnen die Grundlagen im Umgang mit Sage erläutert. Dabei lernen Sie, sich im Programm zurechtzufinden und die Bedienelemente richtig zu verwenden. Zusätzlich erhalten Sie einen Einblick in diverse Grundlageneinstellungen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen“ können Sie:

  • Sich in Sage zurechtfinden und sind mit der Menüstruktur vertraut.
  • Grundlageneinstellungen nach Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen.
  • Masken und Layouts von Dialogen individuell konfigurieren.

 

2. Lerneinheit: Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

 

Beschreibung:

Dieses Modul thematisiert die Verwaltung der Stammdaten innerhalb des Warenwirtschaftsmoduls. Der Fokus liegt dabei auf Adressen, Kunden und Lieferanten. Sie erlernen hierbei die Funktion der wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten. Dieses Modul soll Ihnen vor allem hilfreiche Tricks vermitteln, um Ihren Verwaltungsaufwand zu minimieren.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)“ können Sie:

  • Stammdaten anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Eine beliebige Anzahl an Datensätzen per Schnelländerung anpassen.
  • Die wichtigsten Einstellungen im Bereich der Stammdaten anpassen.

 

3. Lerneinheit: Artikelstamm und Preisfindung

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

 

Beschreibung:

Im Vergleich zu den auf Adressen bezogenen Stammdaten weißen die Artikel einige Besonderheiten auf. Hierbei können diverse Einstellungen falsch gesetzt werden, welche einen Verkauf oder einen Einkauf eines Artikel verhindern. Sie erlernen in diesem Modul, wie Sie Artikel richtig anlegen und welche besonderen Einstellungsoptionen je Artikelart gewählt werden sollten.

Im Zusammenhang mit den Artikelstammdaten steht die Preisfindung. Hierbei bietet Sage eine Vielzahl von Möglichkeiten, Preise individuell über Preislisten an verschiedene Situationen anzupassen. Sie lernen hierbei, wie Sie sich Ihre eigenen Preislisten aufbauen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Artikelstamm und Preisfindung“ können Sie:

  • Artikel anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Wichtige Grundlageneinstellungen anpassen und Sie können die Auswirkung der Änderungen nachvollziehen.
  • Die Preisfindung konfigurieren.

 

4. Lerneinheit: Belegerfassung Verkauf und Einkauf

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

 

Beschreibung:

Der Verkaufs- und der Einkaufsprozess sind die Kernprozesse eines Warenwirtschaftssystems. In diesem Modul erlernen Sie, wie Sie Belege schreiben und wiederfinden können. Dabei wird Ihnen ebenfalls der Unterschied zwischen den verschiedenen Belegarten erläutert und Sie lernen, wie Sie Ihren Belegworkflow individuell anpassen können.

Zusätzlich zur manuellen Erstellung von Belegen erlernen Sie Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen (z. B. Bestellungen) sinnvoll einzusetzen. Hierbei wird Ihnen von Sage vorgeschlagen welche Bestellungen oder Rechnungen erzeugt werden müssen, dabei orientiert sich Sage an den aktuellen Vorgängen in Ihrem System.

Sind Vorgänge abgeschlossen und ist somit eine Rechnung vorhanden, muss diese an das Rechnungswesen Modul übergeben werden, damit die Rechnung verbucht werden kann. Sie erhalten hierbei einen kleinen Einblick in den Übergabeprozess.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Belegerfassung Verkauf und Einkaufkönnen Sie:

  • Verkaufs- und Einkaufsbelege erstellen.
  • Belegarten und deren Workflow anpassen.
  • Fertigungsaufträge anhand von Belegen erzeugen.
  • Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen nutzen.
  • Einen Übergabelauf an das Rechnungswesen durchführen.

 

5. Lerneinheit: Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

 

Beschreibung:

Für viele Unternehmen ist ein effizientes Lagermanagement entscheidend, um Kosten zu reduzieren. In diesem Modul werden Sie mit der Lagerführung in Sage vertraut gemacht. Dabei erfahren Sie unter anderem mehr über die Wechselwirkung zwischen Stammdaten, Belegen und Lagerplätzen.

Zusätzlich hierzu werden Sie mit den wichtigsten Auswertungen vertraut gemacht, um Ihre Bestände und Lagerbewegungen genau nachvollziehen zu können.

Das Thema Lagermanagement beinhaltet natürlich auch die korrekte Durchführung einer Inventur. Der Prozess der Inventur wird Ihnen von der Eröffnung bis zum Abschluss dargestellt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen“ können Sie:

  • Lagerbewegungen nachvollziehen.
  • Lagerbuchungen manuell durchführen.
  • Den Zusammenhang zwischen Stammdaten und Lagerplätzen nachvollziehen.
  • Eine Inventur ordnungsgemäß durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung „Warenwirtschaft - Kompakt“ erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, nur einzelne Lerneinheiten gezielt zu buchen, die Übersicht der Lerneinheiten sowie die Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

2

KW 44 31.10. 10:00 - 12:00

2

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

2

KW 44 02.11. 10:00 - 12:00

3

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

2

KW 45 07.11. 10:00 - 12:00

4

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

2

KW 45 09.11. 10:00 - 12:00

5

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

2

KW 46 14.11. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
September 2023
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

 

Beschreibung:

In diesem Modul erfahren Sie, wie die Anlagenbuchhaltung in Ihrem System einrichten können. Neben der Anlage von Inventarkonten, bekommen Sie die wichtigsten Grundlageneinstellungen erklärt. Sage ermöglicht es durch einen Assistenten Anlagenbuchungen zu vereinfachen. Sie bekommen den Umgang mit diesem Assistenten vermittelt, lernen allerdings auch, wie man diverse Buchungen manuell durchführen kann.

Zur Anlagenbuchhaltung gehören ebenfalls Auswertungen, wie z. B. der Anlagenspiegel. Sie lernen die relevantesten Auswertungen kennen und bekommen vermittelt, wie Sie automatisiert Ihre Abschreibungen buchen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Anlagenbuchhaltung“ können Sie:

  • Anlagen im System anlegen.
  • Notwendige Buchungen durchführen (Zugänge, Abgänge, Abschreibungen usw.).
  • Den Restbuchwert Ihrer Anlagen durch Auswertungen ermitteln.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Anlagenbuchhaltung

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

2

KW 37 12.09. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

 

Beschreibung:

In diesem Modell werden die Grundlagen der Kostenrechnung innerhalb von Sage erläutert. Sie lernen, wie Sie Kostenstellen und Kostenträger anlegen und gruppieren können. Zusätzlich werden Ihnen Möglichkeiten zur Umlage von Kosten aufgezeigt. Hierbei sind auch komplexe Umlageschlüssel abbildbar.

Eine Kostenrechnung lebt von Planungsszenarien. Ihnen wird vermittelt, wie Sie eine Planung aufbauen und durch Auswertungen nachvollziehen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Kostenrechnung und Kostenumlage“ können Sie:

  • Kostenstellen und Kostenträger anlegen und auswerten.
  • Kostenumlageverfahren in Sage abbilden.
  • Planungsszenarien aufbauen und auswerten.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Kostenrechnung und Kostenumlage

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

2

KW 36 07.09. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und Offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen eine Vielzahl an Auswertungen zur Interpretation Ihrer Daten. Aus diesem Grund kann es schwer sein, die Auswertung zu finden, die die richtige für eine bestimmte Fragestellung ist.

 

In diesem Modul lernen Sie, welche Auskünfte und Auswertungen in der Praxis relevant sind. Zusätzlich wird thematisiert, wie Sie Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage aufbauen und zukünftig vom Programm erzeugen lassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Auskünfte & Auswertungen“ können Sie:

  • Relevante Berichte aufrufen und verstehen.
  • Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage abbilden.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Auskünfte & Auswertungen

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

2

KW 36 05.09. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
August 2023
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungsbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen die Möglichkeit, die Daten für Ihre Umsatzsteuervoranmeldung automatisiert zu ermitteln. Sie sollten sich hierbei allerdings nicht blind auf eine Software verlassen, da Sie letztendlich für die Umsatzsteuervoranmeldung selbst verantwortlich sind.

In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende Meldung in Sage erzeugen können.

Zusätzlich lernen Sie, wie Sie eine Verprobung der von Sage ermittelten Werte einrichten und durchführen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung“ können Sie:

  • Eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende in Sage erzeugen und versenden.
  • Die dabei von Sage ermittelten Werte nachvollziehen und durch eine eigene Auswertung kontrollieren.

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

2

KW 35 31.08. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

 

Beschreibung:

Auch wenn Ihr Hauptarbeitsbereich das Rechnungswesen ist, gibt es einige Berührungspunkte mit der Sage Warenwirtschaft, welche auch für Sie wichtig sind.

In diesem Modul erhalten Sie einen Einblick in die Ermittlung der Steuercodes in Belegen der Warenwirtschaft. Sollten neue Geschäftsvorfälle auftreten, sollten Sie in der Lage sein, die Ermittlung des entsprechenden Steuercodes anpassen zu können.

Zusätzlich lernen Sie, wie Sie Erlöse oder Wareneingänge aus verschieden Bereichen automatisiert auf eigene Erlös- bzw. Wareneingangskonten verbuchen können. Sollten Sie eine Kostenrechnung durchführen, erfahren Sie ebenfalls wie Sie die Kosten von Frachten und anderen Zuschlägen effektiver zuweisen können.

Auch der Übergabeprozess von Belegen an das Rechnungswesen kann fehlerbehaftet sein. Ihnen wird hierbei ein Einblick in den Übergabeprozess gegeben.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen“ können Sie:

  • Die Steuercodeermittlung in Belegen der Warenwirtschaft nachvollziehen und bei Bedarf anpassen.
  • Erlös- und Wareneingangscodes anlegen und Sie haben verstanden, wie Sage Belege bei der Übergabe verbucht.
  • Den Übergabeprozess von der Warenwirtschaft an das Rechnungswesen nachvollziehen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

2

KW 33 29.08. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

 

Beschreibung:

Für viele Unternehmen ist ein effizientes Lagermanagement entscheidend, um Kosten zu reduzieren. In diesem Modul werden Sie mit der Lagerführung in Sage vertraut gemacht. Dabei erfahren Sie unter anderem mehr über die Wechselwirkung zwischen Stammdaten, Belegen und Lagerplätzen.

Zusätzlich hierzu werden Sie mit den wichtigsten Auswertungen vertraut gemacht, um Ihre Bestände und Lagerbewegungen genau nachvollziehen zu können.

Das Thema Lagermanagement beinhaltet natürlich auch die korrekte Durchführung einer Inventur. Der Prozess der Inventur wird Ihnen von der Eröffnung bis zum Abschluss dargestellt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen“ können Sie:

  • Lagerbewegungen nachvollziehen.
  • Lagerbuchungen manuell durchführen.
  • Den Zusammenhang zwischen Stammdaten und Lagerplätzen nachvollziehen.
  • Eine Inventur ordnungsgemäß durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

2

KW 35 29.08. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

1. Lerneinheit: Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

 

Beschreibung:

Auch wenn Ihr Hauptarbeitsbereich das Rechnungswesen ist, gibt es einige Berührungspunkte mit der Sage Warenwirtschaft, welche auch für Sie wichtig sind.

In diesem Modul erhalten Sie einen Einblick in die Ermittlung der Steuercodes in Belegen der Warenwirtschaft. Sollten neue Geschäftsvorfälle auftreten sollten Sie in der Lage sein, die Ermittlung des entsprechenden Steuercodes anpassen zu können.

Zusätzlich lernen Sie, wie Sie Erlöse oder Wareneingänge aus verschieden Bereichen automatisiert auf eigene Erlös- bzw. Wareneingangskonten verbuchen können. Sollten Sie eine Kostenrechnung durchführen erfahren Sie ebenfalls wie Sie die Kosten von Frachten und anderen Zuschlägen effektiver zuweisen können.

Auch der Übergabeprozess von Belegen an das Rechnungswesen kann fehlerbehaftet sein. Ihnen wird hierbei ein Einblick in den Übergabeprozess gegeben.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen“ können Sie:

  • Die Steuercodeermittlung in Belegen der Warenwirtschaft nachvollziehen und bei Bedarf anpassen.
  • Erlös- und Wareneingangscodes anlegen und Sie haben verstanden, wie Sage Belege bei der Übergabe verbucht.
  • Den Übergabeprozess von der Warenwirtschaft an das Rechnungswesen nachvollziehen.

 

2. Lerneinheit: Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungsbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen die Möglichkeit die Daten für Ihre Umsatzsteuervoranmeldung automatisiert zu ermitteln. Sie sollten sich hierbei allerdings nicht blind auf eine Software verlassen, da Sie letztendlich für die Umsatzsteuervoranmeldung selbst verantwortlich sind.

In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende Meldung in Sage erzeugen können.

Zusätzlich lernen Sie wie Sie eine Verprobung der von Sage ermittelten Werte einrichten und durchführen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung“ können Sie:

  • Eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende in Sage erzeugen und versenden.
  • Die dabei von Sage ermittelten Werte nachvollziehen und durch eine eigene Auswertung kontrollieren.

 

3. Lerneinheit: Auskünfte & Auswertungen

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und Offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen eine vielzahl an Auswertungen zur Interpretaton Ihrer Daten. Aus diesem Grund kann es schwer sein die Auswertung zu finden, die die richtige für eine bestimmte Fragestellung ist.

 

In diesem Modul lernen Sie welche Auskünfte und Auswertungen in der Praxsis relevant sind. Zusätzlich wird thematisiert wie Sie Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage aufbauen und zukünftig vom Programm erzeugen lassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Auskünfte & Auswertungen“ können Sie:

  • Relevante Berichte aufrufen und verstehen.
  • Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage abbilden.

 

4. Lerneinheit: Kostenrechnung und Kostenumlage

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

 

Beschreibung:

In diesem Modell werden die Grundlagen der Kostenrechnung innerhalb von Sage erläutert. Sie lernen wie Sie Kostenstellen und Kostenträger anlegen und gruppieren können. Zusätzlich werden Ihnen Möglichkeiten zur Umlage von Kosten aufgezeigt. Hierbei sind auch komplexe Umlageschlüssel abbildbar.

Eine Kostenrechnung lebt von Planungsszenarien. Ihnen wird vermittelt wie Sie eine Planung aufbauen und durch Auswertungen nachvollziehen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Kostenrechnung und Kostenumlage“ können Sie:

  • Kostenstellen und Kostenträger anlegen auswerten.
  • Kostenumlageverfahren in Sage abbilden.
  • Planungsszenarien aufbauen und auswerten.

 

5. Lerneinheit: Anlagenbuchhaltung

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

 

Beschreibung:

In diesem Modul erfahren Sie wie die Anlagenbuchhaltung in Ihrem System einrichten können. Neben der Anlage von Inventarkonten bekommen Sie die wichtigsten Grundlageneinstellungen erklärt. Sage ermöglicht es durch einen Assistenten Anlagenbuchungen zu vereinfachen. Sie bekommen den Umgang mit diesem Assistenten vermittelt, lernen allerdings auch, wie man diverse Buchungen manuell durchführen kann.

Zur Anlagenbuchhaltung gehören ebenfalls Auswertungen wie z. B. der Anlagenspiegel. Sie lernen die relevantesten Auswertungen kennen und bekommen vermittelt, wie sie automatisiert Ihre Abschreibungen buchen können.

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Anlagenbuchhaltung“ können Sie:

  • Anlagen im System anlegen.
  • Notwendige Buchungen durchführen (Zugänge, Abgänge, Abschreibungen usw.).
  • Die Restbuchwerte Ihrer Anlagen durch Auswertungen ermitteln.

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen - Fortgeschrittene“ erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, nur einzelne Lerneinheiten gezielt zu buchen, die Übersicht der Lerneinheiten sowie die Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

2

KW 35 29.08. 10:00 - 12:00

2

Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

2

KW 35 31.08. 10:00 - 12:00

3

Auskünfte & Auswertungen

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

2

KW 36 05.09. 10:00 - 12:00

4

Kostenrechnung und Kostenumlage

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

2

KW 36

07.09.

10:00 - 12:00

5

Anlagenbuchhaltung

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

 

2

KW 37 12.09. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

 

Beschreibung:

Dieses Modul gibt Ihnen einen vollständigen Einblick in die Verwaltung Ihrer Offenen Posten. Dabei lernen Sie diverse Auswertungen kennen, um Ihre aktuellen Forderungen und Verbindlichkeiten darstellen zu können.

Mit der Verwaltung von Offenen Posten ist meistens auch das Mahnwesen, sowie die Zahlung von Verbindlichkeiten verbunden. Sage ermöglicht es Ihnen automatisiert Zahlungen durchzuführen und Mahnbelege zu erstellen. Ihnen werden dabei die grundlegenden Einstellungsoptionen, sowie das Vorgehen beim Zahlungs- und Mahnprozess vermittelt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – OP Verwaltung, Mahnwesen & Zahlungsverkehr“ können Sie:

  • Ihre Forderungen und Verbindlichkeiten nachvollziehen.
  • Einen Zahlungslauf durchführen.
  • Einen Mahnlauf durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

OP Verwaltung & Mahnwesen & Zahlungsverkehr

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

2

KW 34 24.08. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Belegerfassung Verkauf und Einkauf

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

 

Beschreibung:

Der Verkaufs- und der Einkaufsprozess sind die Kernprozesse eines Warenwirtschaftssystems. In diesem Modul erlernen Sie, wie Sie Belege schreiben und wiederfinden können. Dabei wird Ihnen ebenfalls der Unterschied zwischen den verschiedenen Belegarten erläutert und Sie lernen, wie Sie Ihren Belegworkflow individuell anpassen können.

Zusätzlich zur manuellen Erstellung von Belegen erlernen Sie Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen (z. B. Bestellungen) sinnvoll einzusetzen. Hierbei wird Ihnen von Sage vorgeschlagen welche Bestellungen oder Rechnungen erzeugt werden müssen, dabei orientiert sich Sage an den aktuellen Vorgängen in Ihrem System.

Sind Vorgänge abgeschlossen und ist somit eine Rechnung vorhanden, muss diese an das Rechnungswesen Modul übergeben werden, damit die Rechnung verbucht werden kann. Sie erhalten hierbei einen kleinen Einblick in den Übergabeprozess.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Belegerfassung Verkauf und Einkaufkönnen Sie:

  • Verkaufs- und Einkaufsbelege erstellen.
  • Belegarten und deren Workflow anpassen.
  • Fertigungsaufträge anhand von Belegen erzeugen.
  • Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen nutzen.
  • Einen Übergabelauf an das Rechnungswesen durchführen.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

2

KW 34 24.08. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

 

Beschreibung:

Das manuelle Verbuchen von Kontoauszügen kann recht zeitaufwendig sein. Sage bietet mit dem Girostar Modul eine Lösung, um diesen Vorgang zu automatisieren. Nicht richtig konfiguriert bietet diese Schnittstelle allerdings wenig Mehrwert. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie Kontoauszüge in Sage einlesen und wie Sie den Nachbearbeitungsprozess richtig durchführen.

Zusätzlich lernen Sie welche Einstellungen Sie vornehmen können, um die Erkennungsrate der Schnittstelle deutlich zu erhöhen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Bankbelege einlesen und verbuchen“ können Sie:

  • Kontoauszüge aus Ihrem Online-Banking in Sage einlesen und nachbearbeiten
  • Templates erstellen, um die Erkennungsrate beim Einlesen zu verbessern

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Bankbelege einlesen und verbuchen

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

2

KW 34 22.08. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Artikelstamm und Preisfindung

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

 

Beschreibung:

Im Vergleich zu den auf Adressen bezogenen Stammdaten weißen die Artikel einige Besonderheiten auf. Hierbei können diverse Einstellungen falsch gesetzt werden, welche einen Verkauf oder einen Einkauf eines Artikel verhindern. Sie erlernen in diesem Modul, wie Sie Artikel richtig anlegen und welche besonderen Einstellungsoptionen je Artikelart gewählt werden sollten.

Im Zusammenhang mit den Artikelstammdaten steht die Preisfindung. Hierbei bietet Sage eine Vielzahl von Möglichkeiten, Preise individuell über Preislisten an verschiedene Situationen anzupassen. Sie lernen hierbei, wie Sie sich Ihre eigenen Preislisten aufbauen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Artikelstamm und Preisfindung“ können Sie:

  • Artikel anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Wichtige Grundlageneinstellungen anpassen und Sie können die Auswirkung der Änderungen nachvollziehen.
  • Die Preisfindung konfigurieren.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

2

KW 34 22.08. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

 

Beschreibung:

Der zentrale Schauplatz für Buchhalter und Buchhalterinnen ist die Buchungserfassung. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt wie Sie anfängliche Einstellungen vornehmen können, um Ihren Arbeitsalltag beim Erfassen von Geschäftsvorfällen zu erleichtern.

Zusätzlich lernen sie die Erfassung von diversen Geschäftsvorfällen und das Buchen mit Abstimmkennzeichen. Hierbei werden Ihnen ebenfalls Optionen zur automatisierten Verbuchung von periodischen Buchungen gezeigt.

Dieses Modul ermöglicht Ihnen ebenfalls einen Ausblick in die Analyse Tools von Sage. Vermittelt wird hierbei wie Sie Ihre Offenen Posten verwalten und Buchungen auf Ihren Konten nachvollziehen können.

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Buchungserfassung Intensiv“ können Sie:

  • Die Buchungserfassung nach Ihren Bedürfnissen anpassen.
  • Selbstständig Geschäftsvorfälle buchen und die Auswirkung auf den entsprechenden Konten nachvollziehen.
  • Ihre Offenen Posten verwalten und aufteilen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Buchungserfassung Intensiv

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

2

KW 33 17.08. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

 

Beschreibung:

Dieses Modul thematisiert die Verwaltung der Stammdaten innerhalb des Warenwirtschaftsmoduls. Der Fokus liegt dabei auf Adressen, Kunden und Lieferanten. Sie erlernen hierbei die Funktion der wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten. Dieses Modul soll Ihnen vor allem hilfreiche Tricks vermitteln, um Ihren Verwaltungsaufwand zu minimieren.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)“ können Sie:

  • Stammdaten anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Eine beliebige Anzahl an Datensätzen per Schnelländerung anpassen.
  • Die wichtigsten Einstellungen im Bereich der Stammdaten anpassen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

2

KW 33 17.08. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

 

Beschreibung:

Dieses Modul ist als Einstieg in Sage gedacht und umfasst zwei wichtige Themenblöcke:

Einerseits wird vermittelt wie Stammdaten in Sage aufgebaut sind und wie Sie Daten richtig erfassen. Dabei wird auf den Unterschied zwischen Adressen, Personenkonten und Sachkonten eingegangen.

Zusätzlich soll dieses Modul Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Steuergrundlageneinstellungen geben, damit Sie besser nachvollziehen können, warum ein bestimmter Steuersatz von Sage ermittelt wird und wie Sie diesen Vorschlag bei Bedarf ändern können.

Sage ermöglicht es Masken individuelle zu gestalten. Durch Erfahrungen mit vielen Buchhaltungsabteilungen haben sich einige Layouts und Konfigurationseinstellungen als zeitsparend erwiesen. Ihnen wird hierbei vermittelt, wie Sie die Masken von Sage optimal an Ihren Arbeitsalltag anpassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung“ können Sie:

  • Stammdaten erfassen und verstehen den Aufbau von Stammdaten in Sage.
  • Die Masken von Sage konfigurieren und verfügen über grundlegende Kenntnisse zur Bedienung des Programms.
  • Steuergrundlagen anpassen und Sie haben eine Vorstellung davon, wie Sage Steuern ermittelt und verbucht.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

2

KW 33 15.08. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

 

Beschreibung:

In diesem Modul werden Ihnen die Grundlagen im Umgang mit Sage erläutert. Dabei lernen Sie, sich im Programm zurechtzufinden und die Bedienelemente richtig zu verwenden. Zusätzlich erhalten Sie einen Einblick in diverse Grundlageneinstellungen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen“ können Sie:

  • Sich in Sage zurechtfinden und sind mit der Menüstruktur vertraut.
  • Grundlageneinstellungen nach Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen.
  • Masken und Layouts von Dialogen individuell konfigurieren.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

2

KW 33 15.08. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte Lerneinheiten:

 

1. Lerneinheit: Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

 

Beschreibung:

Dieses Modul ist als Einstieg in Sage gedacht und umfasst zwei wichtige Themenblöcke:

Einerseits wird vermittelt wie Stammdaten in Sage aufgebaut sind und wie Sie Daten richtig erfassen. Dabei wird auf den Unterschied zwischen Adressen, Personenkonten und Sachkonten eingegangen.

Zusätzlich soll dieses Modul Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Steuergrundlageneinstellungen geben, damit Sie besser nachvollziehen können, warum ein bestimmter Steuersatz von Sage ermittelt wird und wie Sie diesen Vorschlag bei Bedarf ändern können.

Sage ermöglicht es Masken individuelle zu gestalten. Durch Erfahrungen mit vielen Buchhaltungsabteilungen haben sich einige Layouts und Konfigurationseinstellungen als zeitsparend erwiesen. Ihnen wird hierbei vermittelt, wie Sie die Masken von Sage optimal an Ihren Arbeitsalltag anpassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung“ können Sie:

  • Stammdaten erfassen und verstehen den Aufbau von Stammdaten in Sage.
  • Die Masken von Sage konfigurieren und verfügen über grundlegende Kenntnisse zur Bedienung des Programms.
  • Steuergrundlagen anpassen und Sie haben eine Vorstellung davon, wie Sage Steuern ermittelt und verbucht.

 

2. Lerneinheit: Buchungserfassung Intensiv

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

 

Beschreibung:

Der zentrale Schauplatz für Buchhalter und Buchhalterinnen ist die Buchungserfassung. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt wie Sie anfängliche Einstellungen vornehmen können, um Ihren Arbeitsalltag beim Erfassen von Geschäftsvorfällen zu erleichtern.

Zusätzlich lernen sie die Erfassung von diversen Geschäftsvorfällen und das Buchen mit Abstimmkennzeichen. Hierbei werden Ihnen ebenfalls Optionen zur automatisierten Verbuchung von periodischen Buchungen gezeigt.

Dieses Modul ermöglicht Ihnen ebenfalls einen Ausblick in die Analyse Tools von Sage. Vermittelt wird hierbei wie Sie Ihre Offenen Posten verwalten und Buchungen auf Ihren Konten nachvollziehen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Buchungserfassung Intensiv“ können Sie:

  • Die Buchungserfassung nach Ihren Bedürfnissen anpassen.
  • Selbstständig Geschäftsvorfälle buchen und die Auswirkung auf den entsprechenden Konten nachvollziehen.
  • Ihre Offenen Posten verwalten und aufteilen.

 

3. Lerneinheit: Bankbelege einlesen und verbuchen

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

 

Beschreibung:

Das manuelle Verbuchen von Kontoauszügen kann recht zeitaufwendig sein. Sage bietet mit dem Girostar Modul eine Lösung, um diesen Vorgang zu automatisieren. Nicht richtig konfiguriert bietet diese Schnittstelle allerdings wenig Mehrwert. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie Kontoauszüge in Sage einlesen und wie Sie den Nachbearbeitungsprozess richtig durchführen.

Zusätzlich lernen Sie welche Einstellungen Sie vornehmen können, um die Erkennungsrate der Schnittstelle deutlich zu erhöhen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Bankbelege einlesen und verbuchen“ können Sie:

  • Kontoauszüge aus Ihrem Online-Banking in Sage einlesen und nachbearbeiten.
  • Templates erstellen, um die Erkennungsrate beim Einlesen zu verbessern

 

 

4. Lerneinheit: OP Verwaltung, Mahnwesen & Zahlungsverkehr

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

 

Beschreibung:

Dieses Modul gibt Ihnen einen vollständigen Einblick in die Verwaltung Ihrer Offenen Posten. Dabei lernen Sie diverse Auswertungen kennen, um Ihre aktuellen Forderungen und Verbindlichkeiten darstellen zu können.

Mit der Verwaltung von Offenen Posten ist meistens auch das Mahnwesen, sowie die Zahlung von Verbindlichkeiten verbunden. Sage ermöglicht es Ihnen automatisiert Zahlungen durchzuführen und Mahnbelege zu erstellen. Ihnen werden dabei die grundlegenden Einstellungsoptionen, sowie das Vorgehen beim Zahlungs- und Mahnprozess vermittelt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – OP Verwaltung, Mahnwesen & Zahlungsverkehr“ können Sie:

  • Ihre Forderungen und Verbindlichkeiten nachvollziehen.
  • Einen Zahlungslauf durchführen.
  • Einen Mahnlauf durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen - Grundlagen“ erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, nur einzelne Lerneinheiten gezielt zu buchen, die Übersicht der Lerneinheiten sowie die Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

2

KW 33 15.08. 10:00 - 12:00

2

Buchungserfassung Intensiv

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

2

KW 33 17.08. 10:00 - 12:00

3

Bankbelege einlesen und verbuchen

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

2

KW 34 22.08. 10:00 - 12:00

4

OP Verwaltung & Mahnwesen & Zahlungsverkehr

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

2

KW 34 24.08. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung
495,00 €

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

 

Beschreibung:

In diesem Modul werden Ihnen die Grundlagen im Umgang mit Sage erläutert. Dabei lernen Sie, sich im Programm zurechtzufinden und die Bedienelemente richtig zu verwenden. Zusätzlich erhalten Sie einen Einblick in diverse Grundlageneinstellungen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen“ können Sie:

  • Sich in Sage zurechtfinden und sind mit der Menüstruktur vertraut.
  • Grundlageneinstellungen nach Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen.
  • Masken und Layouts von Dialogen individuell konfigurieren.

 

2. Lerneinheit: Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

 

Beschreibung:

Dieses Modul thematisiert die Verwaltung der Stammdaten innerhalb des Warenwirtschaftsmoduls. Der Fokus liegt dabei auf Adressen, Kunden und Lieferanten. Sie erlernen hierbei die Funktion der wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten. Dieses Modul soll Ihnen vor allem hilfreiche Tricks vermitteln, um Ihren Verwaltungsaufwand zu minimieren.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)“ können Sie:

  • Stammdaten anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Eine beliebige Anzahl an Datensätzen per Schnelländerung anpassen.
  • Die wichtigsten Einstellungen im Bereich der Stammdaten anpassen.

 

3. Lerneinheit: Artikelstamm und Preisfindung

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

 

Beschreibung:

Im Vergleich zu den auf Adressen bezogenen Stammdaten weißen die Artikel einige Besonderheiten auf. Hierbei können diverse Einstellungen falsch gesetzt werden, welche einen Verkauf oder einen Einkauf eines Artikel verhindern. Sie erlernen in diesem Modul, wie Sie Artikel richtig anlegen und welche besonderen Einstellungsoptionen je Artikelart gewählt werden sollten.

Im Zusammenhang mit den Artikelstammdaten steht die Preisfindung. Hierbei bietet Sage eine Vielzahl von Möglichkeiten, Preise individuell über Preislisten an verschiedene Situationen anzupassen. Sie lernen hierbei, wie Sie sich Ihre eigenen Preislisten aufbauen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Artikelstamm und Preisfindung“ können Sie:

  • Artikel anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Wichtige Grundlageneinstellungen anpassen und Sie können die Auswirkung der Änderungen nachvollziehen.
  • Die Preisfindung konfigurieren.

 

4. Lerneinheit: Belegerfassung Verkauf und Einkauf

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

 

Beschreibung:

Der Verkaufs- und der Einkaufsprozess sind die Kernprozesse eines Warenwirtschaftssystems. In diesem Modul erlernen Sie, wie Sie Belege schreiben und wiederfinden können. Dabei wird Ihnen ebenfalls der Unterschied zwischen den verschiedenen Belegarten erläutert und Sie lernen, wie Sie Ihren Belegworkflow individuell anpassen können.

Zusätzlich zur manuellen Erstellung von Belegen erlernen Sie Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen (z. B. Bestellungen) sinnvoll einzusetzen. Hierbei wird Ihnen von Sage vorgeschlagen welche Bestellungen oder Rechnungen erzeugt werden müssen, dabei orientiert sich Sage an den aktuellen Vorgängen in Ihrem System.

Sind Vorgänge abgeschlossen und ist somit eine Rechnung vorhanden, muss diese an das Rechnungswesen Modul übergeben werden, damit die Rechnung verbucht werden kann. Sie erhalten hierbei einen kleinen Einblick in den Übergabeprozess.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Belegerfassung Verkauf und Einkaufkönnen Sie:

  • Verkaufs- und Einkaufsbelege erstellen.
  • Belegarten und deren Workflow anpassen.
  • Fertigungsaufträge anhand von Belegen erzeugen.
  • Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen nutzen.
  • Einen Übergabelauf an das Rechnungswesen durchführen.

 

5. Lerneinheit: Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

 

Beschreibung:

Für viele Unternehmen ist ein effizientes Lagermanagement entscheidend, um Kosten zu reduzieren. In diesem Modul werden Sie mit der Lagerführung in Sage vertraut gemacht. Dabei erfahren Sie unter anderem mehr über die Wechselwirkung zwischen Stammdaten, Belegen und Lagerplätzen.

Zusätzlich hierzu werden Sie mit den wichtigsten Auswertungen vertraut gemacht, um Ihre Bestände und Lagerbewegungen genau nachvollziehen zu können.

Das Thema Lagermanagement beinhaltet natürlich auch die korrekte Durchführung einer Inventur. Der Prozess der Inventur wird Ihnen von der Eröffnung bis zum Abschluss dargestellt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen“ können Sie:

  • Lagerbewegungen nachvollziehen.
  • Lagerbuchungen manuell durchführen.
  • Den Zusammenhang zwischen Stammdaten und Lagerplätzen nachvollziehen.
  • Eine Inventur ordnungsgemäß durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung „Warenwirtschaft - Kompakt“ erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, nur einzelne Lerneinheiten gezielt zu buchen, die Übersicht der Lerneinheiten sowie die Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

2

KW 33 15.08. 10:00 - 12:00

2

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

2

KW 33 17.08. 10:00 - 12:00

3

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

2

KW 34 22.08. 10:00 - 12:00

4

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

2

KW 34 24.08. 10:00 - 12:00

5

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

2

KW 35 29.08. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Juni 2023
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

 

Beschreibung:

In diesem Modul erfahren Sie, wie die Anlagenbuchhaltung in Ihrem System einrichten können. Neben der Anlage von Inventarkonten, bekommen Sie die wichtigsten Grundlageneinstellungen erklärt. Sage ermöglicht es durch einen Assistenten Anlagenbuchungen zu vereinfachen. Sie bekommen den Umgang mit diesem Assistenten vermittelt, lernen allerdings auch, wie man diverse Buchungen manuell durchführen kann.

Zur Anlagenbuchhaltung gehören ebenfalls Auswertungen, wie z. B. der Anlagenspiegel. Sie lernen die relevantesten Auswertungen kennen und bekommen vermittelt, wie Sie automatisiert Ihre Abschreibungen buchen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Anlagenbuchhaltung“ können Sie:

  • Anlagen im System anlegen.
  • Notwendige Buchungen durchführen (Zugänge, Abgänge, Abschreibungen usw.).
  • Den Restbuchwert Ihrer Anlagen durch Auswertungen ermitteln.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Anlagenbuchhaltung

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

2

KW 22 01.06. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Mai 2023
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

 

Beschreibung:

In diesem Modell werden die Grundlagen der Kostenrechnung innerhalb von Sage erläutert. Sie lernen, wie Sie Kostenstellen und Kostenträger anlegen und gruppieren können. Zusätzlich werden Ihnen Möglichkeiten zur Umlage von Kosten aufgezeigt. Hierbei sind auch komplexe Umlageschlüssel abbildbar.

Eine Kostenrechnung lebt von Planungsszenarien. Ihnen wird vermittelt, wie Sie eine Planung aufbauen und durch Auswertungen nachvollziehen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Kostenrechnung und Kostenumlage“ können Sie:

  • Kostenstellen und Kostenträger anlegen und auswerten.
  • Kostenumlageverfahren in Sage abbilden.
  • Planungsszenarien aufbauen und auswerten.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Kostenrechnung und Kostenumlage

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

2

KW 22 30.05. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und Offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen eine Vielzahl an Auswertungen zur Interpretation Ihrer Daten. Aus diesem Grund kann es schwer sein, die Auswertung zu finden, die die richtige für eine bestimmte Fragestellung ist.

 

In diesem Modul lernen Sie, welche Auskünfte und Auswertungen in der Praxis relevant sind. Zusätzlich wird thematisiert, wie Sie Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage aufbauen und zukünftig vom Programm erzeugen lassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Auskünfte & Auswertungen“ können Sie:

  • Relevante Berichte aufrufen und verstehen.
  • Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage abbilden.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Auskünfte & Auswertungen

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

2

KW 21 25.05. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungsbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen die Möglichkeit, die Daten für Ihre Umsatzsteuervoranmeldung automatisiert zu ermitteln. Sie sollten sich hierbei allerdings nicht blind auf eine Software verlassen, da Sie letztendlich für die Umsatzsteuervoranmeldung selbst verantwortlich sind.

In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende Meldung in Sage erzeugen können.

Zusätzlich lernen Sie, wie Sie eine Verprobung der von Sage ermittelten Werte einrichten und durchführen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung“ können Sie:

  • Eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende in Sage erzeugen und versenden.
  • Die dabei von Sage ermittelten Werte nachvollziehen und durch eine eigene Auswertung kontrollieren.

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

2

KW 21 23.05. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

 

Beschreibung:

Auch wenn Ihr Hauptarbeitsbereich das Rechnungswesen ist, gibt es einige Berührungspunkte mit der Sage Warenwirtschaft, welche auch für Sie wichtig sind.

In diesem Modul erhalten Sie einen Einblick in die Ermittlung der Steuercodes in Belegen der Warenwirtschaft. Sollten neue Geschäftsvorfälle auftreten, sollten Sie in der Lage sein, die Ermittlung des entsprechenden Steuercodes anpassen zu können.

Zusätzlich lernen Sie, wie Sie Erlöse oder Wareneingänge aus verschieden Bereichen automatisiert auf eigene Erlös- bzw. Wareneingangskonten verbuchen können. Sollten Sie eine Kostenrechnung durchführen, erfahren Sie ebenfalls wie Sie die Kosten von Frachten und anderen Zuschlägen effektiver zuweisen können.

Auch der Übergabeprozess von Belegen an das Rechnungswesen kann fehlerbehaftet sein. Ihnen wird hierbei ein Einblick in den Übergabeprozess gegeben.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen“ können Sie:

  • Die Steuercodeermittlung in Belegen der Warenwirtschaft nachvollziehen und bei Bedarf anpassen.
  • Erlös- und Wareneingangscodes anlegen und Sie haben verstanden, wie Sage Belege bei der Übergabe verbucht.
  • Den Übergabeprozess von der Warenwirtschaft an das Rechnungswesen nachvollziehen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

2

KW 20 16.05. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

 

Beschreibung:

Für viele Unternehmen ist ein effizientes Lagermanagement entscheidend, um Kosten zu reduzieren. In diesem Modul werden Sie mit der Lagerführung in Sage vertraut gemacht. Dabei erfahren Sie unter anderem mehr über die Wechselwirkung zwischen Stammdaten, Belegen und Lagerplätzen.

Zusätzlich hierzu werden Sie mit den wichtigsten Auswertungen vertraut gemacht, um Ihre Bestände und Lagerbewegungen genau nachvollziehen zu können.

Das Thema Lagermanagement beinhaltet natürlich auch die korrekte Durchführung einer Inventur. Der Prozess der Inventur wird Ihnen von der Eröffnung bis zum Abschluss dargestellt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen“ können Sie:

  • Lagerbewegungen nachvollziehen.
  • Lagerbuchungen manuell durchführen.
  • Den Zusammenhang zwischen Stammdaten und Lagerplätzen nachvollziehen.
  • Eine Inventur ordnungsgemäß durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

2

KW 20 16.05. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

1. Lerneinheit: Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

 

Beschreibung:

Auch wenn Ihr Hauptarbeitsbereich das Rechnungswesen ist, gibt es einige Berührungspunkte mit der Sage Warenwirtschaft, welche auch für Sie wichtig sind.

In diesem Modul erhalten Sie einen Einblick in die Ermittlung der Steuercodes in Belegen der Warenwirtschaft. Sollten neue Geschäftsvorfälle auftreten sollten Sie in der Lage sein, die Ermittlung des entsprechenden Steuercodes anpassen zu können.

Zusätzlich lernen Sie, wie Sie Erlöse oder Wareneingänge aus verschieden Bereichen automatisiert auf eigene Erlös- bzw. Wareneingangskonten verbuchen können. Sollten Sie eine Kostenrechnung durchführen erfahren Sie ebenfalls wie Sie die Kosten von Frachten und anderen Zuschlägen effektiver zuweisen können.

Auch der Übergabeprozess von Belegen an das Rechnungswesen kann fehlerbehaftet sein. Ihnen wird hierbei ein Einblick in den Übergabeprozess gegeben.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen“ können Sie:

  • Die Steuercodeermittlung in Belegen der Warenwirtschaft nachvollziehen und bei Bedarf anpassen.
  • Erlös- und Wareneingangscodes anlegen und Sie haben verstanden, wie Sage Belege bei der Übergabe verbucht.
  • Den Übergabeprozess von der Warenwirtschaft an das Rechnungswesen nachvollziehen.

 

2. Lerneinheit: Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungsbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen die Möglichkeit die Daten für Ihre Umsatzsteuervoranmeldung automatisiert zu ermitteln. Sie sollten sich hierbei allerdings nicht blind auf eine Software verlassen, da Sie letztendlich für die Umsatzsteuervoranmeldung selbst verantwortlich sind.

In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende Meldung in Sage erzeugen können.

Zusätzlich lernen Sie wie Sie eine Verprobung der von Sage ermittelten Werte einrichten und durchführen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung“ können Sie:

  • Eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende in Sage erzeugen und versenden.
  • Die dabei von Sage ermittelten Werte nachvollziehen und durch eine eigene Auswertung kontrollieren.

 

3. Lerneinheit: Auskünfte & Auswertungen

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und Offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen eine vielzahl an Auswertungen zur Interpretaton Ihrer Daten. Aus diesem Grund kann es schwer sein die Auswertung zu finden, die die richtige für eine bestimmte Fragestellung ist.

 

In diesem Modul lernen Sie welche Auskünfte und Auswertungen in der Praxsis relevant sind. Zusätzlich wird thematisiert wie Sie Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage aufbauen und zukünftig vom Programm erzeugen lassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Auskünfte & Auswertungen“ können Sie:

  • Relevante Berichte aufrufen und verstehen.
  • Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage abbilden.

 

4. Lerneinheit: Kostenrechnung und Kostenumlage

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

 

Beschreibung:

In diesem Modell werden die Grundlagen der Kostenrechnung innerhalb von Sage erläutert. Sie lernen wie Sie Kostenstellen und Kostenträger anlegen und gruppieren können. Zusätzlich werden Ihnen Möglichkeiten zur Umlage von Kosten aufgezeigt. Hierbei sind auch komplexe Umlageschlüssel abbildbar.

Eine Kostenrechnung lebt von Planungsszenarien. Ihnen wird vermittelt wie Sie eine Planung aufbauen und durch Auswertungen nachvollziehen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Kostenrechnung und Kostenumlage“ können Sie:

  • Kostenstellen und Kostenträger anlegen auswerten.
  • Kostenumlageverfahren in Sage abbilden.
  • Planungsszenarien aufbauen und auswerten.

 

5. Lerneinheit: Anlagenbuchhaltung

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

 

Beschreibung:

In diesem Modul erfahren Sie wie die Anlagenbuchhaltung in Ihrem System einrichten können. Neben der Anlage von Inventarkonten bekommen Sie die wichtigsten Grundlageneinstellungen erklärt. Sage ermöglicht es durch einen Assistenten Anlagenbuchungen zu vereinfachen. Sie bekommen den Umgang mit diesem Assistenten vermittelt, lernen allerdings auch, wie man diverse Buchungen manuell durchführen kann.

Zur Anlagenbuchhaltung gehören ebenfalls Auswertungen wie z. B. der Anlagenspiegel. Sie lernen die relevantesten Auswertungen kennen und bekommen vermittelt, wie sie automatisiert Ihre Abschreibungen buchen können.

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Anlagenbuchhaltung“ können Sie:

  • Anlagen im System anlegen.
  • Notwendige Buchungen durchführen (Zugänge, Abgänge, Abschreibungen usw.).
  • Die Restbuchwerte Ihrer Anlagen durch Auswertungen ermitteln.

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen - Fortgeschrittene“ erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, nur einzelne Lerneinheiten gezielt zu buchen, die Übersicht der Lerneinheiten sowie die Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

2

KW 20 16.05. 10:00 - 12:00

2

Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

2

KW 21 23.05. 10:00 - 12:00

3

Auskünfte & Auswertungen

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

2

KW 21 25.05. 10:00 - 12:00

4

Kostenrechnung und Kostenumlage

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

2

KW 22 30.05. 10:00 - 12:00

5

Anlagenbuchhaltung

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

 

2

KW 22 01.06. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

 

Beschreibung:

Dieses Modul gibt Ihnen einen vollständigen Einblick in die Verwaltung Ihrer Offenen Posten. Dabei lernen Sie diverse Auswertungen kennen, um Ihre aktuellen Forderungen und Verbindlichkeiten darstellen zu können.

Mit der Verwaltung von Offenen Posten ist meistens auch das Mahnwesen, sowie die Zahlung von Verbindlichkeiten verbunden. Sage ermöglicht es Ihnen automatisiert Zahlungen durchzuführen und Mahnbelege zu erstellen. Ihnen werden dabei die grundlegenden Einstellungsoptionen, sowie das Vorgehen beim Zahlungs- und Mahnprozess vermittelt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – OP Verwaltung, Mahnwesen & Zahlungsverkehr“ können Sie:

  • Ihre Forderungen und Verbindlichkeiten nachvollziehen.
  • Einen Zahlungslauf durchführen.
  • Einen Mahnlauf durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

OP Verwaltung & Mahnwesen & Zahlungsverkehr

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

2

KW 19 11.05. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Belegerfassung Verkauf und Einkauf

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

 

Beschreibung:

Der Verkaufs- und der Einkaufsprozess sind die Kernprozesse eines Warenwirtschaftssystems. In diesem Modul erlernen Sie, wie Sie Belege schreiben und wiederfinden können. Dabei wird Ihnen ebenfalls der Unterschied zwischen den verschiedenen Belegarten erläutert und Sie lernen, wie Sie Ihren Belegworkflow individuell anpassen können.

Zusätzlich zur manuellen Erstellung von Belegen erlernen Sie Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen (z. B. Bestellungen) sinnvoll einzusetzen. Hierbei wird Ihnen von Sage vorgeschlagen welche Bestellungen oder Rechnungen erzeugt werden müssen, dabei orientiert sich Sage an den aktuellen Vorgängen in Ihrem System.

Sind Vorgänge abgeschlossen und ist somit eine Rechnung vorhanden, muss diese an das Rechnungswesen Modul übergeben werden, damit die Rechnung verbucht werden kann. Sie erhalten hierbei einen kleinen Einblick in den Übergabeprozess.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Belegerfassung Verkauf und Einkaufkönnen Sie:

  • Verkaufs- und Einkaufsbelege erstellen.
  • Belegarten und deren Workflow anpassen.
  • Fertigungsaufträge anhand von Belegen erzeugen.
  • Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen nutzen.
  • Einen Übergabelauf an das Rechnungswesen durchführen.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

2

KW 19 11.05. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

 

Beschreibung:

Das manuelle Verbuchen von Kontoauszügen kann recht zeitaufwendig sein. Sage bietet mit dem Girostar Modul eine Lösung, um diesen Vorgang zu automatisieren. Nicht richtig konfiguriert bietet diese Schnittstelle allerdings wenig Mehrwert. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie Kontoauszüge in Sage einlesen und wie Sie den Nachbearbeitungsprozess richtig durchführen.

Zusätzlich lernen Sie welche Einstellungen Sie vornehmen können, um die Erkennungsrate der Schnittstelle deutlich zu erhöhen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Bankbelege einlesen und verbuchen“ können Sie:

  • Kontoauszüge aus Ihrem Online-Banking in Sage einlesen und nachbearbeiten
  • Templates erstellen, um die Erkennungsrate beim Einlesen zu verbessern

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Bankbelege einlesen und verbuchen

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

2

KW 19 09.05. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Artikelstamm und Preisfindung

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

 

Beschreibung:

Im Vergleich zu den auf Adressen bezogenen Stammdaten weißen die Artikel einige Besonderheiten auf. Hierbei können diverse Einstellungen falsch gesetzt werden, welche einen Verkauf oder einen Einkauf eines Artikel verhindern. Sie erlernen in diesem Modul, wie Sie Artikel richtig anlegen und welche besonderen Einstellungsoptionen je Artikelart gewählt werden sollten.

Im Zusammenhang mit den Artikelstammdaten steht die Preisfindung. Hierbei bietet Sage eine Vielzahl von Möglichkeiten, Preise individuell über Preislisten an verschiedene Situationen anzupassen. Sie lernen hierbei, wie Sie sich Ihre eigenen Preislisten aufbauen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Artikelstamm und Preisfindung“ können Sie:

  • Artikel anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Wichtige Grundlageneinstellungen anpassen und Sie können die Auswirkung der Änderungen nachvollziehen.
  • Die Preisfindung konfigurieren.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

2

KW 19 09.05. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

 

Beschreibung:

Der zentrale Schauplatz für Buchhalter und Buchhalterinnen ist die Buchungserfassung. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt wie Sie anfängliche Einstellungen vornehmen können, um Ihren Arbeitsalltag beim Erfassen von Geschäftsvorfällen zu erleichtern.

Zusätzlich lernen sie die Erfassung von diversen Geschäftsvorfällen und das Buchen mit Abstimmkennzeichen. Hierbei werden Ihnen ebenfalls Optionen zur automatisierten Verbuchung von periodischen Buchungen gezeigt.

Dieses Modul ermöglicht Ihnen ebenfalls einen Ausblick in die Analyse Tools von Sage. Vermittelt wird hierbei wie Sie Ihre Offenen Posten verwalten und Buchungen auf Ihren Konten nachvollziehen können.

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Buchungserfassung Intensiv“ können Sie:

  • Die Buchungserfassung nach Ihren Bedürfnissen anpassen.
  • Selbstständig Geschäftsvorfälle buchen und die Auswirkung auf den entsprechenden Konten nachvollziehen.
  • Ihre Offenen Posten verwalten und aufteilen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Buchungserfassung Intensiv

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

2

KW 18 04.05. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

 

Beschreibung:

Dieses Modul thematisiert die Verwaltung der Stammdaten innerhalb des Warenwirtschaftsmoduls. Der Fokus liegt dabei auf Adressen, Kunden und Lieferanten. Sie erlernen hierbei die Funktion der wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten. Dieses Modul soll Ihnen vor allem hilfreiche Tricks vermitteln, um Ihren Verwaltungsaufwand zu minimieren.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)“ können Sie:

  • Stammdaten anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Eine beliebige Anzahl an Datensätzen per Schnelländerung anpassen.
  • Die wichtigsten Einstellungen im Bereich der Stammdaten anpassen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

2

KW 18 04.05. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

 

Beschreibung:

Dieses Modul ist als Einstieg in Sage gedacht und umfasst zwei wichtige Themenblöcke:

Einerseits wird vermittelt wie Stammdaten in Sage aufgebaut sind und wie Sie Daten richtig erfassen. Dabei wird auf den Unterschied zwischen Adressen, Personenkonten und Sachkonten eingegangen.

Zusätzlich soll dieses Modul Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Steuergrundlageneinstellungen geben, damit Sie besser nachvollziehen können, warum ein bestimmter Steuersatz von Sage ermittelt wird und wie Sie diesen Vorschlag bei Bedarf ändern können.

Sage ermöglicht es Masken individuelle zu gestalten. Durch Erfahrungen mit vielen Buchhaltungsabteilungen haben sich einige Layouts und Konfigurationseinstellungen als zeitsparend erwiesen. Ihnen wird hierbei vermittelt, wie Sie die Masken von Sage optimal an Ihren Arbeitsalltag anpassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung“ können Sie:

  • Stammdaten erfassen und verstehen den Aufbau von Stammdaten in Sage.
  • Die Masken von Sage konfigurieren und verfügen über grundlegende Kenntnisse zur Bedienung des Programms.
  • Steuergrundlagen anpassen und Sie haben eine Vorstellung davon, wie Sage Steuern ermittelt und verbucht.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

2

KW 18 02.05. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

 

Beschreibung:

In diesem Modul werden Ihnen die Grundlagen im Umgang mit Sage erläutert. Dabei lernen Sie, sich im Programm zurechtzufinden und die Bedienelemente richtig zu verwenden. Zusätzlich erhalten Sie einen Einblick in diverse Grundlageneinstellungen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen“ können Sie:

  • Sich in Sage zurechtfinden und sind mit der Menüstruktur vertraut.
  • Grundlageneinstellungen nach Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen.
  • Masken und Layouts von Dialogen individuell konfigurieren.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

2

KW 18 02.05. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte Lerneinheiten:

 

1. Lerneinheit: Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

 

Beschreibung:

Dieses Modul ist als Einstieg in Sage gedacht und umfasst zwei wichtige Themenblöcke:

Einerseits wird vermittelt wie Stammdaten in Sage aufgebaut sind und wie Sie Daten richtig erfassen. Dabei wird auf den Unterschied zwischen Adressen, Personenkonten und Sachkonten eingegangen.

Zusätzlich soll dieses Modul Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Steuergrundlageneinstellungen geben, damit Sie besser nachvollziehen können, warum ein bestimmter Steuersatz von Sage ermittelt wird und wie Sie diesen Vorschlag bei Bedarf ändern können.

Sage ermöglicht es Masken individuelle zu gestalten. Durch Erfahrungen mit vielen Buchhaltungsabteilungen haben sich einige Layouts und Konfigurationseinstellungen als zeitsparend erwiesen. Ihnen wird hierbei vermittelt, wie Sie die Masken von Sage optimal an Ihren Arbeitsalltag anpassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung“ können Sie:

  • Stammdaten erfassen und verstehen den Aufbau von Stammdaten in Sage.
  • Die Masken von Sage konfigurieren und verfügen über grundlegende Kenntnisse zur Bedienung des Programms.
  • Steuergrundlagen anpassen und Sie haben eine Vorstellung davon, wie Sage Steuern ermittelt und verbucht.

 

2. Lerneinheit: Buchungserfassung Intensiv

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

 

Beschreibung:

Der zentrale Schauplatz für Buchhalter und Buchhalterinnen ist die Buchungserfassung. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt wie Sie anfängliche Einstellungen vornehmen können, um Ihren Arbeitsalltag beim Erfassen von Geschäftsvorfällen zu erleichtern.

Zusätzlich lernen sie die Erfassung von diversen Geschäftsvorfällen und das Buchen mit Abstimmkennzeichen. Hierbei werden Ihnen ebenfalls Optionen zur automatisierten Verbuchung von periodischen Buchungen gezeigt.

Dieses Modul ermöglicht Ihnen ebenfalls einen Ausblick in die Analyse Tools von Sage. Vermittelt wird hierbei wie Sie Ihre Offenen Posten verwalten und Buchungen auf Ihren Konten nachvollziehen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Buchungserfassung Intensiv“ können Sie:

  • Die Buchungserfassung nach Ihren Bedürfnissen anpassen.
  • Selbstständig Geschäftsvorfälle buchen und die Auswirkung auf den entsprechenden Konten nachvollziehen.
  • Ihre Offenen Posten verwalten und aufteilen.

 

3. Lerneinheit: Bankbelege einlesen und verbuchen

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

 

Beschreibung:

Das manuelle Verbuchen von Kontoauszügen kann recht zeitaufwendig sein. Sage bietet mit dem Girostar Modul eine Lösung, um diesen Vorgang zu automatisieren. Nicht richtig konfiguriert bietet diese Schnittstelle allerdings wenig Mehrwert. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie Kontoauszüge in Sage einlesen und wie Sie den Nachbearbeitungsprozess richtig durchführen.

Zusätzlich lernen Sie welche Einstellungen Sie vornehmen können, um die Erkennungsrate der Schnittstelle deutlich zu erhöhen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Bankbelege einlesen und verbuchen“ können Sie:

  • Kontoauszüge aus Ihrem Online-Banking in Sage einlesen und nachbearbeiten.
  • Templates erstellen, um die Erkennungsrate beim Einlesen zu verbessern

 

 

4. Lerneinheit: OP Verwaltung, Mahnwesen & Zahlungsverkehr

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

 

Beschreibung:

Dieses Modul gibt Ihnen einen vollständigen Einblick in die Verwaltung Ihrer Offenen Posten. Dabei lernen Sie diverse Auswertungen kennen, um Ihre aktuellen Forderungen und Verbindlichkeiten darstellen zu können.

Mit der Verwaltung von Offenen Posten ist meistens auch das Mahnwesen, sowie die Zahlung von Verbindlichkeiten verbunden. Sage ermöglicht es Ihnen automatisiert Zahlungen durchzuführen und Mahnbelege zu erstellen. Ihnen werden dabei die grundlegenden Einstellungsoptionen, sowie das Vorgehen beim Zahlungs- und Mahnprozess vermittelt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – OP Verwaltung, Mahnwesen & Zahlungsverkehr“ können Sie:

  • Ihre Forderungen und Verbindlichkeiten nachvollziehen.
  • Einen Zahlungslauf durchführen.
  • Einen Mahnlauf durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen - Grundlagen“ erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, nur einzelne Lerneinheiten gezielt zu buchen, die Übersicht der Lerneinheiten sowie die Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

2

KW 18 02.05. 10:00 - 12:00

2

Buchungserfassung Intensiv

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

2

KW 18 04.05. 10:00 - 12:00

3

Bankbelege einlesen und verbuchen

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

2

KW 19 09.05. 10:00 - 12:00

4

OP Verwaltung & Mahnwesen & Zahlungsverkehr

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

2

KW 19 11.05. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung
495,00 €

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

 

Beschreibung:

In diesem Modul werden Ihnen die Grundlagen im Umgang mit Sage erläutert. Dabei lernen Sie, sich im Programm zurechtzufinden und die Bedienelemente richtig zu verwenden. Zusätzlich erhalten Sie einen Einblick in diverse Grundlageneinstellungen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen“ können Sie:

  • Sich in Sage zurechtfinden und sind mit der Menüstruktur vertraut.
  • Grundlageneinstellungen nach Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen.
  • Masken und Layouts von Dialogen individuell konfigurieren.

 

2. Lerneinheit: Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

 

Beschreibung:

Dieses Modul thematisiert die Verwaltung der Stammdaten innerhalb des Warenwirtschaftsmoduls. Der Fokus liegt dabei auf Adressen, Kunden und Lieferanten. Sie erlernen hierbei die Funktion der wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten. Dieses Modul soll Ihnen vor allem hilfreiche Tricks vermitteln, um Ihren Verwaltungsaufwand zu minimieren.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)“ können Sie:

  • Stammdaten anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Eine beliebige Anzahl an Datensätzen per Schnelländerung anpassen.
  • Die wichtigsten Einstellungen im Bereich der Stammdaten anpassen.

 

3. Lerneinheit: Artikelstamm und Preisfindung

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

 

Beschreibung:

Im Vergleich zu den auf Adressen bezogenen Stammdaten weißen die Artikel einige Besonderheiten auf. Hierbei können diverse Einstellungen falsch gesetzt werden, welche einen Verkauf oder einen Einkauf eines Artikel verhindern. Sie erlernen in diesem Modul, wie Sie Artikel richtig anlegen und welche besonderen Einstellungsoptionen je Artikelart gewählt werden sollten.

Im Zusammenhang mit den Artikelstammdaten steht die Preisfindung. Hierbei bietet Sage eine Vielzahl von Möglichkeiten, Preise individuell über Preislisten an verschiedene Situationen anzupassen. Sie lernen hierbei, wie Sie sich Ihre eigenen Preislisten aufbauen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Artikelstamm und Preisfindung“ können Sie:

  • Artikel anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Wichtige Grundlageneinstellungen anpassen und Sie können die Auswirkung der Änderungen nachvollziehen.
  • Die Preisfindung konfigurieren.

 

4. Lerneinheit: Belegerfassung Verkauf und Einkauf

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

 

Beschreibung:

Der Verkaufs- und der Einkaufsprozess sind die Kernprozesse eines Warenwirtschaftssystems. In diesem Modul erlernen Sie, wie Sie Belege schreiben und wiederfinden können. Dabei wird Ihnen ebenfalls der Unterschied zwischen den verschiedenen Belegarten erläutert und Sie lernen, wie Sie Ihren Belegworkflow individuell anpassen können.

Zusätzlich zur manuellen Erstellung von Belegen erlernen Sie Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen (z. B. Bestellungen) sinnvoll einzusetzen. Hierbei wird Ihnen von Sage vorgeschlagen welche Bestellungen oder Rechnungen erzeugt werden müssen, dabei orientiert sich Sage an den aktuellen Vorgängen in Ihrem System.

Sind Vorgänge abgeschlossen und ist somit eine Rechnung vorhanden, muss diese an das Rechnungswesen Modul übergeben werden, damit die Rechnung verbucht werden kann. Sie erhalten hierbei einen kleinen Einblick in den Übergabeprozess.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Belegerfassung Verkauf und Einkaufkönnen Sie:

  • Verkaufs- und Einkaufsbelege erstellen.
  • Belegarten und deren Workflow anpassen.
  • Fertigungsaufträge anhand von Belegen erzeugen.
  • Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen nutzen.
  • Einen Übergabelauf an das Rechnungswesen durchführen.

 

5. Lerneinheit: Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

 

Beschreibung:

Für viele Unternehmen ist ein effizientes Lagermanagement entscheidend, um Kosten zu reduzieren. In diesem Modul werden Sie mit der Lagerführung in Sage vertraut gemacht. Dabei erfahren Sie unter anderem mehr über die Wechselwirkung zwischen Stammdaten, Belegen und Lagerplätzen.

Zusätzlich hierzu werden Sie mit den wichtigsten Auswertungen vertraut gemacht, um Ihre Bestände und Lagerbewegungen genau nachvollziehen zu können.

Das Thema Lagermanagement beinhaltet natürlich auch die korrekte Durchführung einer Inventur. Der Prozess der Inventur wird Ihnen von der Eröffnung bis zum Abschluss dargestellt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen“ können Sie:

  • Lagerbewegungen nachvollziehen.
  • Lagerbuchungen manuell durchführen.
  • Den Zusammenhang zwischen Stammdaten und Lagerplätzen nachvollziehen.
  • Eine Inventur ordnungsgemäß durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung „Warenwirtschaft - Kompakt“ erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, nur einzelne Lerneinheiten gezielt zu buchen, die Übersicht der Lerneinheiten sowie die Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

2

KW 18 02.05. 10:00 - 12:00

2

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

2

KW 18 04.05. 10:00 - 12:00

3

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

2

KW 19 09.05. 10:00 - 12:00

4

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

2

KW 19 11.05. 10:00 - 12:00

5

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

2

KW 20 16.05. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
März 2023
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

 

Beschreibung:

In diesem Modul erfahren Sie, wie die Anlagenbuchhaltung in Ihrem System einrichten können. Neben der Anlage von Inventarkonten, bekommen Sie die wichtigsten Grundlageneinstellungen erklärt. Sage ermöglicht es durch einen Assistenten Anlagenbuchungen zu vereinfachen. Sie bekommen den Umgang mit diesem Assistenten vermittelt, lernen allerdings auch, wie man diverse Buchungen manuell durchführen kann.

Zur Anlagenbuchhaltung gehören ebenfalls Auswertungen, wie z. B. der Anlagenspiegel. Sie lernen die relevantesten Auswertungen kennen und bekommen vermittelt, wie Sie automatisiert Ihre Abschreibungen buchen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Anlagenbuchhaltung“ können Sie:

  • Anlagen im System anlegen.
  • Notwendige Buchungen durchführen (Zugänge, Abgänge, Abschreibungen usw.).
  • Den Restbuchwert Ihrer Anlagen durch Auswertungen ermitteln.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Anlagenbuchhaltung

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

2

KW 13 28.03. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

 

Beschreibung:

In diesem Modell werden die Grundlagen der Kostenrechnung innerhalb von Sage erläutert. Sie lernen, wie Sie Kostenstellen und Kostenträger anlegen und gruppieren können. Zusätzlich werden Ihnen Möglichkeiten zur Umlage von Kosten aufgezeigt. Hierbei sind auch komplexe Umlageschlüssel abbildbar.

Eine Kostenrechnung lebt von Planungsszenarien. Ihnen wird vermittelt, wie Sie eine Planung aufbauen und durch Auswertungen nachvollziehen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Kostenrechnung und Kostenumlage“ können Sie:

  • Kostenstellen und Kostenträger anlegen und auswerten.
  • Kostenumlageverfahren in Sage abbilden.
  • Planungsszenarien aufbauen und auswerten.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Kostenrechnung und Kostenumlage

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

2

KW 12 23.03. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und Offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen eine Vielzahl an Auswertungen zur Interpretation Ihrer Daten. Aus diesem Grund kann es schwer sein, die Auswertung zu finden, die die richtige für eine bestimmte Fragestellung ist.

 

In diesem Modul lernen Sie, welche Auskünfte und Auswertungen in der Praxis relevant sind. Zusätzlich wird thematisiert, wie Sie Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage aufbauen und zukünftig vom Programm erzeugen lassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Auskünfte & Auswertungen“ können Sie:

  • Relevante Berichte aufrufen und verstehen.
  • Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage abbilden.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Auskünfte & Auswertungen

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

2

KW 12 21.03. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungsbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen die Möglichkeit, die Daten für Ihre Umsatzsteuervoranmeldung automatisiert zu ermitteln. Sie sollten sich hierbei allerdings nicht blind auf eine Software verlassen, da Sie letztendlich für die Umsatzsteuervoranmeldung selbst verantwortlich sind.

In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende Meldung in Sage erzeugen können.

Zusätzlich lernen Sie, wie Sie eine Verprobung der von Sage ermittelten Werte einrichten und durchführen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung“ können Sie:

  • Eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende in Sage erzeugen und versenden.
  • Die dabei von Sage ermittelten Werte nachvollziehen und durch eine eigene Auswertung kontrollieren.

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

2

KW 11 16.03. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

 

Beschreibung:

Auch wenn Ihr Hauptarbeitsbereich das Rechnungswesen ist, gibt es einige Berührungspunkte mit der Sage Warenwirtschaft, welche auch für Sie wichtig sind.

In diesem Modul erhalten Sie einen Einblick in die Ermittlung der Steuercodes in Belegen der Warenwirtschaft. Sollten neue Geschäftsvorfälle auftreten, sollten Sie in der Lage sein, die Ermittlung des entsprechenden Steuercodes anpassen zu können.

Zusätzlich lernen Sie, wie Sie Erlöse oder Wareneingänge aus verschieden Bereichen automatisiert auf eigene Erlös- bzw. Wareneingangskonten verbuchen können. Sollten Sie eine Kostenrechnung durchführen, erfahren Sie ebenfalls wie Sie die Kosten von Frachten und anderen Zuschlägen effektiver zuweisen können.

Auch der Übergabeprozess von Belegen an das Rechnungswesen kann fehlerbehaftet sein. Ihnen wird hierbei ein Einblick in den Übergabeprozess gegeben.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen“ können Sie:

  • Die Steuercodeermittlung in Belegen der Warenwirtschaft nachvollziehen und bei Bedarf anpassen.
  • Erlös- und Wareneingangscodes anlegen und Sie haben verstanden, wie Sage Belege bei der Übergabe verbucht.
  • Den Übergabeprozess von der Warenwirtschaft an das Rechnungswesen nachvollziehen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

2

KW 11 14.03. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

 

Beschreibung:

Für viele Unternehmen ist ein effizientes Lagermanagement entscheidend, um Kosten zu reduzieren. In diesem Modul werden Sie mit der Lagerführung in Sage vertraut gemacht. Dabei erfahren Sie unter anderem mehr über die Wechselwirkung zwischen Stammdaten, Belegen und Lagerplätzen.

Zusätzlich hierzu werden Sie mit den wichtigsten Auswertungen vertraut gemacht, um Ihre Bestände und Lagerbewegungen genau nachvollziehen zu können.

Das Thema Lagermanagement beinhaltet natürlich auch die korrekte Durchführung einer Inventur. Der Prozess der Inventur wird Ihnen von der Eröffnung bis zum Abschluss dargestellt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen“ können Sie:

  • Lagerbewegungen nachvollziehen.
  • Lagerbuchungen manuell durchführen.
  • Den Zusammenhang zwischen Stammdaten und Lagerplätzen nachvollziehen.
  • Eine Inventur ordnungsgemäß durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

2

KW 11 14.03. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

1. Lerneinheit: Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

 

Beschreibung:

Auch wenn Ihr Hauptarbeitsbereich das Rechnungswesen ist, gibt es einige Berührungspunkte mit der Sage Warenwirtschaft, welche auch für Sie wichtig sind.

In diesem Modul erhalten Sie einen Einblick in die Ermittlung der Steuercodes in Belegen der Warenwirtschaft. Sollten neue Geschäftsvorfälle auftreten sollten Sie in der Lage sein, die Ermittlung des entsprechenden Steuercodes anpassen zu können.

Zusätzlich lernen Sie, wie Sie Erlöse oder Wareneingänge aus verschieden Bereichen automatisiert auf eigene Erlös- bzw. Wareneingangskonten verbuchen können. Sollten Sie eine Kostenrechnung durchführen erfahren Sie ebenfalls wie Sie die Kosten von Frachten und anderen Zuschlägen effektiver zuweisen können.

Auch der Übergabeprozess von Belegen an das Rechnungswesen kann fehlerbehaftet sein. Ihnen wird hierbei ein Einblick in den Übergabeprozess gegeben.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen“ können Sie:

  • Die Steuercodeermittlung in Belegen der Warenwirtschaft nachvollziehen und bei Bedarf anpassen.
  • Erlös- und Wareneingangscodes anlegen und Sie haben verstanden, wie Sage Belege bei der Übergabe verbucht.
  • Den Übergabeprozess von der Warenwirtschaft an das Rechnungswesen nachvollziehen.

 

2. Lerneinheit: Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungsbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen die Möglichkeit die Daten für Ihre Umsatzsteuervoranmeldung automatisiert zu ermitteln. Sie sollten sich hierbei allerdings nicht blind auf eine Software verlassen, da Sie letztendlich für die Umsatzsteuervoranmeldung selbst verantwortlich sind.

In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende Meldung in Sage erzeugen können.

Zusätzlich lernen Sie wie Sie eine Verprobung der von Sage ermittelten Werte einrichten und durchführen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung“ können Sie:

  • Eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende in Sage erzeugen und versenden.
  • Die dabei von Sage ermittelten Werte nachvollziehen und durch eine eigene Auswertung kontrollieren.

 

3. Lerneinheit: Auskünfte & Auswertungen

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und Offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen eine vielzahl an Auswertungen zur Interpretaton Ihrer Daten. Aus diesem Grund kann es schwer sein die Auswertung zu finden, die die richtige für eine bestimmte Fragestellung ist.

 

In diesem Modul lernen Sie welche Auskünfte und Auswertungen in der Praxsis relevant sind. Zusätzlich wird thematisiert wie Sie Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage aufbauen und zukünftig vom Programm erzeugen lassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Auskünfte & Auswertungen“ können Sie:

  • Relevante Berichte aufrufen und verstehen.
  • Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage abbilden.

 

4. Lerneinheit: Kostenrechnung und Kostenumlage

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

 

Beschreibung:

In diesem Modell werden die Grundlagen der Kostenrechnung innerhalb von Sage erläutert. Sie lernen wie Sie Kostenstellen und Kostenträger anlegen und gruppieren können. Zusätzlich werden Ihnen Möglichkeiten zur Umlage von Kosten aufgezeigt. Hierbei sind auch komplexe Umlageschlüssel abbildbar.

Eine Kostenrechnung lebt von Planungsszenarien. Ihnen wird vermittelt wie Sie eine Planung aufbauen und durch Auswertungen nachvollziehen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Kostenrechnung und Kostenumlage“ können Sie:

  • Kostenstellen und Kostenträger anlegen auswerten.
  • Kostenumlageverfahren in Sage abbilden.
  • Planungsszenarien aufbauen und auswerten.

 

5. Lerneinheit: Anlagenbuchhaltung

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

 

Beschreibung:

In diesem Modul erfahren Sie wie die Anlagenbuchhaltung in Ihrem System einrichten können. Neben der Anlage von Inventarkonten bekommen Sie die wichtigsten Grundlageneinstellungen erklärt. Sage ermöglicht es durch einen Assistenten Anlagenbuchungen zu vereinfachen. Sie bekommen den Umgang mit diesem Assistenten vermittelt, lernen allerdings auch, wie man diverse Buchungen manuell durchführen kann.

Zur Anlagenbuchhaltung gehören ebenfalls Auswertungen wie z. B. der Anlagenspiegel. Sie lernen die relevantesten Auswertungen kennen und bekommen vermittelt, wie sie automatisiert Ihre Abschreibungen buchen können.

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Anlagenbuchhaltung“ können Sie:

  • Anlagen im System anlegen.
  • Notwendige Buchungen durchführen (Zugänge, Abgänge, Abschreibungen usw.).
  • Die Restbuchwerte Ihrer Anlagen durch Auswertungen ermitteln.

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen - Fortgeschrittene“ erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, nur einzelne Lerneinheiten gezielt zu buchen, die Übersicht der Lerneinheiten sowie die Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

2

KW 11 14.03. 10:00 - 12:00

2

Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

2

KW 11 16.03. 10:00 - 12:00

3

Auskünfte & Auswertungen

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

2

KW 12 21.03. 10:00 - 12:00

4

Kostenrechnung und Kostenumlage

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

2

KW 12 23.03. 10:00 - 12:00

5

Anlagenbuchhaltung

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

 

2

KW 13 28.03. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

 

Beschreibung:

Dieses Modul gibt Ihnen einen vollständigen Einblick in die Verwaltung Ihrer Offenen Posten. Dabei lernen Sie diverse Auswertungen kennen, um Ihre aktuellen Forderungen und Verbindlichkeiten darstellen zu können.

Mit der Verwaltung von Offenen Posten ist meistens auch das Mahnwesen, sowie die Zahlung von Verbindlichkeiten verbunden. Sage ermöglicht es Ihnen automatisiert Zahlungen durchzuführen und Mahnbelege zu erstellen. Ihnen werden dabei die grundlegenden Einstellungsoptionen, sowie das Vorgehen beim Zahlungs- und Mahnprozess vermittelt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – OP Verwaltung, Mahnwesen & Zahlungsverkehr“ können Sie:

  • Ihre Forderungen und Verbindlichkeiten nachvollziehen.
  • Einen Zahlungslauf durchführen.
  • Einen Mahnlauf durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

OP Verwaltung & Mahnwesen & Zahlungsverkehr

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

2

KW 10 09.03. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Belegerfassung Verkauf und Einkauf

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

 

Beschreibung:

Der Verkaufs- und der Einkaufsprozess sind die Kernprozesse eines Warenwirtschaftssystems. In diesem Modul erlernen Sie, wie Sie Belege schreiben und wiederfinden können. Dabei wird Ihnen ebenfalls der Unterschied zwischen den verschiedenen Belegarten erläutert und Sie lernen, wie Sie Ihren Belegworkflow individuell anpassen können.

Zusätzlich zur manuellen Erstellung von Belegen erlernen Sie Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen (z. B. Bestellungen) sinnvoll einzusetzen. Hierbei wird Ihnen von Sage vorgeschlagen welche Bestellungen oder Rechnungen erzeugt werden müssen, dabei orientiert sich Sage an den aktuellen Vorgängen in Ihrem System.

Sind Vorgänge abgeschlossen und ist somit eine Rechnung vorhanden, muss diese an das Rechnungswesen Modul übergeben werden, damit die Rechnung verbucht werden kann. Sie erhalten hierbei einen kleinen Einblick in den Übergabeprozess.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Belegerfassung Verkauf und Einkaufkönnen Sie:

  • Verkaufs- und Einkaufsbelege erstellen.
  • Belegarten und deren Workflow anpassen.
  • Fertigungsaufträge anhand von Belegen erzeugen.
  • Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen nutzen.
  • Einen Übergabelauf an das Rechnungswesen durchführen.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

2

KW 10 09.03. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

 

Beschreibung:

Das manuelle Verbuchen von Kontoauszügen kann recht zeitaufwendig sein. Sage bietet mit dem Girostar Modul eine Lösung, um diesen Vorgang zu automatisieren. Nicht richtig konfiguriert bietet diese Schnittstelle allerdings wenig Mehrwert. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie Kontoauszüge in Sage einlesen und wie Sie den Nachbearbeitungsprozess richtig durchführen.

Zusätzlich lernen Sie welche Einstellungen Sie vornehmen können, um die Erkennungsrate der Schnittstelle deutlich zu erhöhen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Bankbelege einlesen und verbuchen“ können Sie:

  • Kontoauszüge aus Ihrem Online-Banking in Sage einlesen und nachbearbeiten
  • Templates erstellen, um die Erkennungsrate beim Einlesen zu verbessern

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Bankbelege einlesen und verbuchen

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

2

KW 10 07.03. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Artikelstamm und Preisfindung

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

 

Beschreibung:

Im Vergleich zu den auf Adressen bezogenen Stammdaten weißen die Artikel einige Besonderheiten auf. Hierbei können diverse Einstellungen falsch gesetzt werden, welche einen Verkauf oder einen Einkauf eines Artikel verhindern. Sie erlernen in diesem Modul, wie Sie Artikel richtig anlegen und welche besonderen Einstellungsoptionen je Artikelart gewählt werden sollten.

Im Zusammenhang mit den Artikelstammdaten steht die Preisfindung. Hierbei bietet Sage eine Vielzahl von Möglichkeiten, Preise individuell über Preislisten an verschiedene Situationen anzupassen. Sie lernen hierbei, wie Sie sich Ihre eigenen Preislisten aufbauen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Artikelstamm und Preisfindung“ können Sie:

  • Artikel anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Wichtige Grundlageneinstellungen anpassen und Sie können die Auswirkung der Änderungen nachvollziehen.
  • Die Preisfindung konfigurieren.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

2

KW 10 07.03. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

 

Beschreibung:

Der zentrale Schauplatz für Buchhalter und Buchhalterinnen ist die Buchungserfassung. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt wie Sie anfängliche Einstellungen vornehmen können, um Ihren Arbeitsalltag beim Erfassen von Geschäftsvorfällen zu erleichtern.

Zusätzlich lernen sie die Erfassung von diversen Geschäftsvorfällen und das Buchen mit Abstimmkennzeichen. Hierbei werden Ihnen ebenfalls Optionen zur automatisierten Verbuchung von periodischen Buchungen gezeigt.

Dieses Modul ermöglicht Ihnen ebenfalls einen Ausblick in die Analyse Tools von Sage. Vermittelt wird hierbei wie Sie Ihre Offenen Posten verwalten und Buchungen auf Ihren Konten nachvollziehen können.

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Buchungserfassung Intensiv“ können Sie:

  • Die Buchungserfassung nach Ihren Bedürfnissen anpassen.
  • Selbstständig Geschäftsvorfälle buchen und die Auswirkung auf den entsprechenden Konten nachvollziehen.
  • Ihre Offenen Posten verwalten und aufteilen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Buchungserfassung Intensiv

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

2

KW 9 02.03. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

 

Beschreibung:

Dieses Modul thematisiert die Verwaltung der Stammdaten innerhalb des Warenwirtschaftsmoduls. Der Fokus liegt dabei auf Adressen, Kunden und Lieferanten. Sie erlernen hierbei die Funktion der wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten. Dieses Modul soll Ihnen vor allem hilfreiche Tricks vermitteln, um Ihren Verwaltungsaufwand zu minimieren.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)“ können Sie:

  • Stammdaten anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Eine beliebige Anzahl an Datensätzen per Schnelländerung anpassen.
  • Die wichtigsten Einstellungen im Bereich der Stammdaten anpassen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

2

KW 9 02.03. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Februar 2023
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

 

Beschreibung:

Dieses Modul ist als Einstieg in Sage gedacht und umfasst zwei wichtige Themenblöcke:

Einerseits wird vermittelt wie Stammdaten in Sage aufgebaut sind und wie Sie Daten richtig erfassen. Dabei wird auf den Unterschied zwischen Adressen, Personenkonten und Sachkonten eingegangen.

Zusätzlich soll dieses Modul Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Steuergrundlageneinstellungen geben, damit Sie besser nachvollziehen können, warum ein bestimmter Steuersatz von Sage ermittelt wird und wie Sie diesen Vorschlag bei Bedarf ändern können.

Sage ermöglicht es Masken individuelle zu gestalten. Durch Erfahrungen mit vielen Buchhaltungsabteilungen haben sich einige Layouts und Konfigurationseinstellungen als zeitsparend erwiesen. Ihnen wird hierbei vermittelt, wie Sie die Masken von Sage optimal an Ihren Arbeitsalltag anpassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung“ können Sie:

  • Stammdaten erfassen und verstehen den Aufbau von Stammdaten in Sage.
  • Die Masken von Sage konfigurieren und verfügen über grundlegende Kenntnisse zur Bedienung des Programms.
  • Steuergrundlagen anpassen und Sie haben eine Vorstellung davon, wie Sage Steuern ermittelt und verbucht.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

2

KW 9 28.02. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

 

Beschreibung:

In diesem Modul werden Ihnen die Grundlagen im Umgang mit Sage erläutert. Dabei lernen Sie, sich im Programm zurechtzufinden und die Bedienelemente richtig zu verwenden. Zusätzlich erhalten Sie einen Einblick in diverse Grundlageneinstellungen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen“ können Sie:

  • Sich in Sage zurechtfinden und sind mit der Menüstruktur vertraut.
  • Grundlageneinstellungen nach Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen.
  • Masken und Layouts von Dialogen individuell konfigurieren.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

2

KW 9 28.02. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte Lerneinheiten:

 

1. Lerneinheit: Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

 

Beschreibung:

Dieses Modul ist als Einstieg in Sage gedacht und umfasst zwei wichtige Themenblöcke:

Einerseits wird vermittelt wie Stammdaten in Sage aufgebaut sind und wie Sie Daten richtig erfassen. Dabei wird auf den Unterschied zwischen Adressen, Personenkonten und Sachkonten eingegangen.

Zusätzlich soll dieses Modul Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Steuergrundlageneinstellungen geben, damit Sie besser nachvollziehen können, warum ein bestimmter Steuersatz von Sage ermittelt wird und wie Sie diesen Vorschlag bei Bedarf ändern können.

Sage ermöglicht es Masken individuelle zu gestalten. Durch Erfahrungen mit vielen Buchhaltungsabteilungen haben sich einige Layouts und Konfigurationseinstellungen als zeitsparend erwiesen. Ihnen wird hierbei vermittelt, wie Sie die Masken von Sage optimal an Ihren Arbeitsalltag anpassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung“ können Sie:

  • Stammdaten erfassen und verstehen den Aufbau von Stammdaten in Sage.
  • Die Masken von Sage konfigurieren und verfügen über grundlegende Kenntnisse zur Bedienung des Programms.
  • Steuergrundlagen anpassen und Sie haben eine Vorstellung davon, wie Sage Steuern ermittelt und verbucht.

 

2. Lerneinheit: Buchungserfassung Intensiv

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

 

Beschreibung:

Der zentrale Schauplatz für Buchhalter und Buchhalterinnen ist die Buchungserfassung. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt wie Sie anfängliche Einstellungen vornehmen können, um Ihren Arbeitsalltag beim Erfassen von Geschäftsvorfällen zu erleichtern.

Zusätzlich lernen sie die Erfassung von diversen Geschäftsvorfällen und das Buchen mit Abstimmkennzeichen. Hierbei werden Ihnen ebenfalls Optionen zur automatisierten Verbuchung von periodischen Buchungen gezeigt.

Dieses Modul ermöglicht Ihnen ebenfalls einen Ausblick in die Analyse Tools von Sage. Vermittelt wird hierbei wie Sie Ihre Offenen Posten verwalten und Buchungen auf Ihren Konten nachvollziehen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Buchungserfassung Intensiv“ können Sie:

  • Die Buchungserfassung nach Ihren Bedürfnissen anpassen.
  • Selbstständig Geschäftsvorfälle buchen und die Auswirkung auf den entsprechenden Konten nachvollziehen.
  • Ihre Offenen Posten verwalten und aufteilen.

 

3. Lerneinheit: Bankbelege einlesen und verbuchen

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

 

Beschreibung:

Das manuelle Verbuchen von Kontoauszügen kann recht zeitaufwendig sein. Sage bietet mit dem Girostar Modul eine Lösung, um diesen Vorgang zu automatisieren. Nicht richtig konfiguriert bietet diese Schnittstelle allerdings wenig Mehrwert. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie Kontoauszüge in Sage einlesen und wie Sie den Nachbearbeitungsprozess richtig durchführen.

Zusätzlich lernen Sie welche Einstellungen Sie vornehmen können, um die Erkennungsrate der Schnittstelle deutlich zu erhöhen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Bankbelege einlesen und verbuchen“ können Sie:

  • Kontoauszüge aus Ihrem Online-Banking in Sage einlesen und nachbearbeiten.
  • Templates erstellen, um die Erkennungsrate beim Einlesen zu verbessern

 

 

4. Lerneinheit: OP Verwaltung, Mahnwesen & Zahlungsverkehr

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

 

Beschreibung:

Dieses Modul gibt Ihnen einen vollständigen Einblick in die Verwaltung Ihrer Offenen Posten. Dabei lernen Sie diverse Auswertungen kennen, um Ihre aktuellen Forderungen und Verbindlichkeiten darstellen zu können.

Mit der Verwaltung von Offenen Posten ist meistens auch das Mahnwesen, sowie die Zahlung von Verbindlichkeiten verbunden. Sage ermöglicht es Ihnen automatisiert Zahlungen durchzuführen und Mahnbelege zu erstellen. Ihnen werden dabei die grundlegenden Einstellungsoptionen, sowie das Vorgehen beim Zahlungs- und Mahnprozess vermittelt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – OP Verwaltung, Mahnwesen & Zahlungsverkehr“ können Sie:

  • Ihre Forderungen und Verbindlichkeiten nachvollziehen.
  • Einen Zahlungslauf durchführen.
  • Einen Mahnlauf durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen - Grundlagen“ erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, nur einzelne Lerneinheiten gezielt zu buchen, die Übersicht der Lerneinheiten sowie die Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

2

KW 9 28.02. 10:00 - 12:00

2

Buchungserfassung Intensiv

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

2

KW 9 02.03. 10:00 - 12:00

3

Bankbelege einlesen und verbuchen

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

2

KW 10 07.03. 10:00 - 12:00

4

OP Verwaltung & Mahnwesen & Zahlungsverkehr

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

2

KW 10 09.03. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung
495,00 €

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

 

Beschreibung:

In diesem Modul werden Ihnen die Grundlagen im Umgang mit Sage erläutert. Dabei lernen Sie, sich im Programm zurechtzufinden und die Bedienelemente richtig zu verwenden. Zusätzlich erhalten Sie einen Einblick in diverse Grundlageneinstellungen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen“ können Sie:

  • Sich in Sage zurechtfinden und sind mit der Menüstruktur vertraut.
  • Grundlageneinstellungen nach Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen.
  • Masken und Layouts von Dialogen individuell konfigurieren.

 

2. Lerneinheit: Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

 

Beschreibung:

Dieses Modul thematisiert die Verwaltung der Stammdaten innerhalb des Warenwirtschaftsmoduls. Der Fokus liegt dabei auf Adressen, Kunden und Lieferanten. Sie erlernen hierbei die Funktion der wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten. Dieses Modul soll Ihnen vor allem hilfreiche Tricks vermitteln, um Ihren Verwaltungsaufwand zu minimieren.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)“ können Sie:

  • Stammdaten anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Eine beliebige Anzahl an Datensätzen per Schnelländerung anpassen.
  • Die wichtigsten Einstellungen im Bereich der Stammdaten anpassen.

 

3. Lerneinheit: Artikelstamm und Preisfindung

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

 

Beschreibung:

Im Vergleich zu den auf Adressen bezogenen Stammdaten weißen die Artikel einige Besonderheiten auf. Hierbei können diverse Einstellungen falsch gesetzt werden, welche einen Verkauf oder einen Einkauf eines Artikel verhindern. Sie erlernen in diesem Modul, wie Sie Artikel richtig anlegen und welche besonderen Einstellungsoptionen je Artikelart gewählt werden sollten.

Im Zusammenhang mit den Artikelstammdaten steht die Preisfindung. Hierbei bietet Sage eine Vielzahl von Möglichkeiten, Preise individuell über Preislisten an verschiedene Situationen anzupassen. Sie lernen hierbei, wie Sie sich Ihre eigenen Preislisten aufbauen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Artikelstamm und Preisfindung“ können Sie:

  • Artikel anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Wichtige Grundlageneinstellungen anpassen und Sie können die Auswirkung der Änderungen nachvollziehen.
  • Die Preisfindung konfigurieren.

 

4. Lerneinheit: Belegerfassung Verkauf und Einkauf

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

 

Beschreibung:

Der Verkaufs- und der Einkaufsprozess sind die Kernprozesse eines Warenwirtschaftssystems. In diesem Modul erlernen Sie, wie Sie Belege schreiben und wiederfinden können. Dabei wird Ihnen ebenfalls der Unterschied zwischen den verschiedenen Belegarten erläutert und Sie lernen, wie Sie Ihren Belegworkflow individuell anpassen können.

Zusätzlich zur manuellen Erstellung von Belegen erlernen Sie Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen (z. B. Bestellungen) sinnvoll einzusetzen. Hierbei wird Ihnen von Sage vorgeschlagen welche Bestellungen oder Rechnungen erzeugt werden müssen, dabei orientiert sich Sage an den aktuellen Vorgängen in Ihrem System.

Sind Vorgänge abgeschlossen und ist somit eine Rechnung vorhanden, muss diese an das Rechnungswesen Modul übergeben werden, damit die Rechnung verbucht werden kann. Sie erhalten hierbei einen kleinen Einblick in den Übergabeprozess.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Belegerfassung Verkauf und Einkaufkönnen Sie:

  • Verkaufs- und Einkaufsbelege erstellen.
  • Belegarten und deren Workflow anpassen.
  • Fertigungsaufträge anhand von Belegen erzeugen.
  • Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen nutzen.
  • Einen Übergabelauf an das Rechnungswesen durchführen.

 

5. Lerneinheit: Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

 

Beschreibung:

Für viele Unternehmen ist ein effizientes Lagermanagement entscheidend, um Kosten zu reduzieren. In diesem Modul werden Sie mit der Lagerführung in Sage vertraut gemacht. Dabei erfahren Sie unter anderem mehr über die Wechselwirkung zwischen Stammdaten, Belegen und Lagerplätzen.

Zusätzlich hierzu werden Sie mit den wichtigsten Auswertungen vertraut gemacht, um Ihre Bestände und Lagerbewegungen genau nachvollziehen zu können.

Das Thema Lagermanagement beinhaltet natürlich auch die korrekte Durchführung einer Inventur. Der Prozess der Inventur wird Ihnen von der Eröffnung bis zum Abschluss dargestellt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen“ können Sie:

  • Lagerbewegungen nachvollziehen.
  • Lagerbuchungen manuell durchführen.
  • Den Zusammenhang zwischen Stammdaten und Lagerplätzen nachvollziehen.
  • Eine Inventur ordnungsgemäß durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung „Warenwirtschaft - Kompakt“ erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, nur einzelne Lerneinheiten gezielt zu buchen, die Übersicht der Lerneinheiten sowie die Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

2

KW 9 28.02. 10:00 - 12:00

2

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

2

KW 9 02.03. 10:00 - 12:00

3

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

2

KW 10 07.03. 10:00 - 12:00

4

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

2

KW 10 09.03. 10:00 - 12:00

5

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

2

KW 11 14.03. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Dezember 2022
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / DocuWare Nutzer / Interessenten DMS-Lösung Referent: Alexander Zurawski

In unserem kostenfreien Online-Fachvortrag zeigen wir Ihnen, wie Sie durch die Integration Ihrer Sage 100 Lösung in DocuWare den manuellen Zeitaufwand für die Bearbeitung Ihrer kaufmännischen Prozesse um bis zu 50 Prozent reduzieren können.

Nehmen Sie an unserem Online-Fachvortrag am 15. Dezember 2022 teil und überzeugen Sie sich selbst, wie Sie

- auf Ihrer gewohnten Sage 100 Oberfläche (Dashboard/Control Center) immer den Überblick behalten,
- alle Geschäftsbereiche zentral organisieren und steuern,
- aus Sage 100 alle geschriebenen Belege in DocuWare archivieren,
- Buchungsinformationen aus der Rechnungsverarbeitung ins Rechnungswesen übergeben und dabei
- alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Damit aus der Theorie Wirklichkeit wird, präsentieren wir Ihnen anhand eines Praxisbeispiels aus dem Einkauf die kompletten Abläufe in einer Live-Demo.

Sollten Sie ein anderes Dokumenten-Management im Einsatz haben und überlegen, auf DocuWare umzusteigen: Wir können Ihre Dokumente inklusive der Verschlagwortung nach DocuWare übernehmen.  

Interessiert? Dann melden Sie sich am besten gleich jetzt an!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Datatronic-Team

Jetzt anmelden
November 2022
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / DocuWare Nutzer / Interessenten DMS-Lösung Referent: Alexander Zurawski

In unserem kostenfreien Online-Fachvortrag zeigen wir Ihnen, wie Sie durch die Integration Ihrer Sage 100 Lösung in DocuWare den manuellen Zeitaufwand für die Bearbeitung Ihrer kaufmännischen Prozesse um bis zu 50 Prozent reduzieren können.

Nehmen Sie an unserem Online-Fachvortrag am 24. November 2022 teil und überzeugen Sie sich selbst, wie Sie

- auf Ihrer gewohnten Sage 100 Oberfläche (Dashboard/Control Center) immer den Überblick behalten,
- alle Geschäftsbereiche zentral organisieren und steuern,
- aus Sage 100 alle geschriebenen Belege in DocuWare archivieren,
- Buchungsinformationen aus der Rechnungsverarbeitung ins Rechnungswesen übergeben und dabei
- alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Damit aus der Theorie Wirklichkeit wird, präsentieren wir Ihnen anhand eines Praxisbeispiels aus dem Einkauf die kompletten Abläufe in einer Live-Demo.

Sollten Sie ein anderes Dokumenten-Management im Einsatz haben und überlegen, auf DocuWare umzusteigen: Wir können Ihre Dokumente inklusive der Verschlagwortung nach DocuWare übernehmen.  

Interessiert? Dann melden Sie sich am besten gleich jetzt an!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Datatronic-Team

Jetzt anmelden
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

 

Beschreibung:

In diesem Modul erfahren Sie, wie die Anlagenbuchhaltung in Ihrem System einrichten können. Neben der Anlage von Inventarkonten, bekommen Sie die wichtigsten Grundlageneinstellungen erklärt. Sage ermöglicht es durch einen Assistenten Anlagenbuchungen zu vereinfachen. Sie bekommen den Umgang mit diesem Assistenten vermittelt, lernen allerdings auch, wie man diverse Buchungen manuell durchführen kann.

Zur Anlagenbuchhaltung gehören ebenfalls Auswertungen, wie z. B. der Anlagenspiegel. Sie lernen die relevantesten Auswertungen kennen und bekommen vermittelt, wie Sie automatisiert Ihre Abschreibungen buchen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Anlagenbuchhaltung“ können Sie:

  • Anlagen im System anlegen.
  • Notwendige Buchungen durchführen (Zugänge, Abgänge, Abschreibungen usw.).
  • Den Restbuchwert Ihrer Anlagen durch Auswertungen ermitteln.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Anlagenbuchhaltung

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

2

KW 44 01.11. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Oktober 2022
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / DocuWare Nutzer / Interessenten DMS-Lösung Referent: Alexander Zurawski

In unserem kostenfreien Online-Fachvortrag zeigen wir Ihnen, wie Sie durch die Integration Ihrer Sage 100 Lösung in DocuWare den manuellen Zeitaufwand für die Bearbeitung Ihrer kaufmännischen Prozesse um bis zu 50 Prozent reduzieren können.

Nehmen Sie an unserem Online-Fachvortrag am 27. Oktober 2022 teil und überzeugen Sie sich selbst, wie Sie

- auf Ihrer gewohnten Sage 100 Oberfläche (Dashboard/Control Center) immer den Überblick behalten,
- alle Geschäftsbereiche zentral organisieren und steuern,
- aus Sage 100 alle geschriebenen Belege in DocuWare archivieren,
- Buchungsinformationen aus der Rechnungsverarbeitung ins Rechnungswesen übergeben und dabei
- alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Damit aus der Theorie Wirklichkeit wird, präsentieren wir Ihnen anhand eines Praxisbeispiels aus dem Einkauf die kompletten Abläufe in einer Live-Demo.

Sollten Sie ein anderes Dokumenten-Management im Einsatz haben und überlegen, auf DocuWare umzusteigen: Wir können Ihre Dokumente inklusive der Verschlagwortung nach DocuWare übernehmen.  

Interessiert? Dann melden Sie sich am besten gleich jetzt an!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Datatronic-Team

Jetzt anmelden
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

 

Beschreibung:

In diesem Modell werden die Grundlagen der Kostenrechnung innerhalb von Sage erläutert. Sie lernen, wie Sie Kostenstellen und Kostenträger anlegen und gruppieren können. Zusätzlich werden Ihnen Möglichkeiten zur Umlage von Kosten aufgezeigt. Hierbei sind auch komplexe Umlageschlüssel abbildbar.

Eine Kostenrechnung lebt von Planungsszenarien. Ihnen wird vermittelt, wie Sie eine Planung aufbauen und durch Auswertungen nachvollziehen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Kostenrechnung und Kostenumlage“ können Sie:

  • Kostenstellen und Kostenträger anlegen und auswerten.
  • Kostenumlageverfahren in Sage abbilden.
  • Planungsszenarien aufbauen und auswerten.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Kostenrechnung und Kostenumlage

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

2

KW 43 27.10. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und Offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen eine Vielzahl an Auswertungen zur Interpretation Ihrer Daten. Aus diesem Grund kann es schwer sein, die Auswertung zu finden, die die richtige für eine bestimmte Fragestellung ist.

 

In diesem Modul lernen Sie, welche Auskünfte und Auswertungen in der Praxis relevant sind. Zusätzlich wird thematisiert, wie Sie Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage aufbauen und zukünftig vom Programm erzeugen lassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Auskünfte & Auswertungen“ können Sie:

  • Relevante Berichte aufrufen und verstehen.
  • Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage abbilden.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Auskünfte & Auswertungen

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

2

KW 43 25.10. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungsbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen die Möglichkeit, die Daten für Ihre Umsatzsteuervoranmeldung automatisiert zu ermitteln. Sie sollten sich hierbei allerdings nicht blind auf eine Software verlassen, da Sie letztendlich für die Umsatzsteuervoranmeldung selbst verantwortlich sind.

In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende Meldung in Sage erzeugen können.

Zusätzlich lernen Sie, wie Sie eine Verprobung der von Sage ermittelten Werte einrichten und durchführen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung“ können Sie:

  • Eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende in Sage erzeugen und versenden.
  • Die dabei von Sage ermittelten Werte nachvollziehen und durch eine eigene Auswertung kontrollieren.

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

2

KW 42 20.10. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

 

Beschreibung:

Auch wenn Ihr Hauptarbeitsbereich das Rechnungswesen ist, gibt es einige Berührungspunkte mit der Sage Warenwirtschaft, welche auch für Sie wichtig sind.

In diesem Modul erhalten Sie einen Einblick in die Ermittlung der Steuercodes in Belegen der Warenwirtschaft. Sollten neue Geschäftsvorfälle auftreten, sollten Sie in der Lage sein, die Ermittlung des entsprechenden Steuercodes anpassen zu können.

Zusätzlich lernen Sie, wie Sie Erlöse oder Wareneingänge aus verschieden Bereichen automatisiert auf eigene Erlös- bzw. Wareneingangskonten verbuchen können. Sollten Sie eine Kostenrechnung durchführen, erfahren Sie ebenfalls wie Sie die Kosten von Frachten und anderen Zuschlägen effektiver zuweisen können.

Auch der Übergabeprozess von Belegen an das Rechnungswesen kann fehlerbehaftet sein. Ihnen wird hierbei ein Einblick in den Übergabeprozess gegeben.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen“ können Sie:

  • Die Steuercodeermittlung in Belegen der Warenwirtschaft nachvollziehen und bei Bedarf anpassen.
  • Erlös- und Wareneingangscodes anlegen und Sie haben verstanden, wie Sage Belege bei der Übergabe verbucht.
  • Den Übergabeprozess von der Warenwirtschaft an das Rechnungswesen nachvollziehen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

2

KW 42 18.10. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

 

Beschreibung:

Für viele Unternehmen ist ein effizientes Lagermanagement entscheidend, um Kosten zu reduzieren. In diesem Modul werden Sie mit der Lagerführung in Sage vertraut gemacht. Dabei erfahren Sie unter anderem mehr über die Wechselwirkung zwischen Stammdaten, Belegen und Lagerplätzen.

Zusätzlich hierzu werden Sie mit den wichtigsten Auswertungen vertraut gemacht, um Ihre Bestände und Lagerbewegungen genau nachvollziehen zu können.

Das Thema Lagermanagement beinhaltet natürlich auch die korrekte Durchführung einer Inventur. Der Prozess der Inventur wird Ihnen von der Eröffnung bis zum Abschluss dargestellt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen“ können Sie:

  • Lagerbewegungen nachvollziehen.
  • Lagerbuchungen manuell durchführen.
  • Den Zusammenhang zwischen Stammdaten und Lagerplätzen nachvollziehen.
  • Eine Inventur ordnungsgemäß durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

2

KW 42 18.10. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte:

1. Lerneinheit: Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

 

Beschreibung:

Auch wenn Ihr Hauptarbeitsbereich das Rechnungswesen ist, gibt es einige Berührungspunkte mit der Sage Warenwirtschaft, welche auch für Sie wichtig sind.

In diesem Modul erhalten Sie einen Einblick in die Ermittlung der Steuercodes in Belegen der Warenwirtschaft. Sollten neue Geschäftsvorfälle auftreten sollten Sie in der Lage sein, die Ermittlung des entsprechenden Steuercodes anpassen zu können.

Zusätzlich lernen Sie, wie Sie Erlöse oder Wareneingänge aus verschieden Bereichen automatisiert auf eigene Erlös- bzw. Wareneingangskonten verbuchen können. Sollten Sie eine Kostenrechnung durchführen erfahren Sie ebenfalls wie Sie die Kosten von Frachten und anderen Zuschlägen effektiver zuweisen können.

Auch der Übergabeprozess von Belegen an das Rechnungswesen kann fehlerbehaftet sein. Ihnen wird hierbei ein Einblick in den Übergabeprozess gegeben.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen“ können Sie:

  • Die Steuercodeermittlung in Belegen der Warenwirtschaft nachvollziehen und bei Bedarf anpassen.
  • Erlös- und Wareneingangscodes anlegen und Sie haben verstanden, wie Sage Belege bei der Übergabe verbucht.
  • Den Übergabeprozess von der Warenwirtschaft an das Rechnungswesen nachvollziehen.

 

2. Lerneinheit: Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungsbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen die Möglichkeit die Daten für Ihre Umsatzsteuervoranmeldung automatisiert zu ermitteln. Sie sollten sich hierbei allerdings nicht blind auf eine Software verlassen, da Sie letztendlich für die Umsatzsteuervoranmeldung selbst verantwortlich sind.

In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende Meldung in Sage erzeugen können.

Zusätzlich lernen Sie wie Sie eine Verprobung der von Sage ermittelten Werte einrichten und durchführen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung“ können Sie:

  • Eine Umsatzsteuervoranmeldung und eine Zusammenfassende in Sage erzeugen und versenden.
  • Die dabei von Sage ermittelten Werte nachvollziehen und durch eine eigene Auswertung kontrollieren.

 

3. Lerneinheit: Auskünfte & Auswertungen

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und Offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

 

Beschreibung:

Sage bietet Ihnen eine vielzahl an Auswertungen zur Interpretaton Ihrer Daten. Aus diesem Grund kann es schwer sein die Auswertung zu finden, die die richtige für eine bestimmte Fragestellung ist.

 

In diesem Modul lernen Sie welche Auskünfte und Auswertungen in der Praxsis relevant sind. Zusätzlich wird thematisiert wie Sie Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage aufbauen und zukünftig vom Programm erzeugen lassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Auskünfte & Auswertungen“ können Sie:

  • Relevante Berichte aufrufen und verstehen.
  • Ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung in Sage abbilden.

 

4. Lerneinheit: Kostenrechnung und Kostenumlage

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

 

Beschreibung:

In diesem Modell werden die Grundlagen der Kostenrechnung innerhalb von Sage erläutert. Sie lernen wie Sie Kostenstellen und Kostenträger anlegen und gruppieren können. Zusätzlich werden Ihnen Möglichkeiten zur Umlage von Kosten aufgezeigt. Hierbei sind auch komplexe Umlageschlüssel abbildbar.

Eine Kostenrechnung lebt von Planungsszenarien. Ihnen wird vermittelt wie Sie eine Planung aufbauen und durch Auswertungen nachvollziehen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Kostenrechnung und Kostenumlage“ können Sie:

  • Kostenstellen und Kostenträger anlegen auswerten.
  • Kostenumlageverfahren in Sage abbilden.
  • Planungsszenarien aufbauen und auswerten.

 

5. Lerneinheit: Anlagenbuchhaltung

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

 

Beschreibung:

In diesem Modul erfahren Sie wie die Anlagenbuchhaltung in Ihrem System einrichten können. Neben der Anlage von Inventarkonten bekommen Sie die wichtigsten Grundlageneinstellungen erklärt. Sage ermöglicht es durch einen Assistenten Anlagenbuchungen zu vereinfachen. Sie bekommen den Umgang mit diesem Assistenten vermittelt, lernen allerdings auch, wie man diverse Buchungen manuell durchführen kann.

Zur Anlagenbuchhaltung gehören ebenfalls Auswertungen wie z. B. der Anlagenspiegel. Sie lernen die relevantesten Auswertungen kennen und bekommen vermittelt, wie sie automatisiert Ihre Abschreibungen buchen können.

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Anlagenbuchhaltung“ können Sie:

  • Anlagen im System anlegen.
  • Notwendige Buchungen durchführen (Zugänge, Abgänge, Abschreibungen usw.).
  • Die Restbuchwerte Ihrer Anlagen durch Auswertungen ermitteln.

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen - Fortgeschrittene“ erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, nur einzelne Lerneinheiten gezielt zu buchen, die Übersicht der Lerneinheiten sowie die Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Schnittstelle Warenwirtschaft zu Rechnungswesen

  • Ermittlung der Steuercodes für Einkaufs- und Verkaufsbelege
  • Systematik bei Verbuchung der Belege nach Erlösecodes/Wareneingangscodes
  • Übergabe der Belege an das Rechnungswesen
  • Abweichende Buchungstexte
  • Spezielle Kontensteuerung für Frachten/Boni Artikel
  • Rechnungsausgangsbuch und Wareneingangsbuch journalisieren

2

KW 42 18.10. 10:00 - 12:00

2

Umsatzsteuer Verprobung, Umsatzsteuervoranmeldung

  • Umsatzsteuer-Verprobung einrichten
  • Umsatzsteuer-Verprobungbericht interpretieren
  • Umsatzsteuervoranmeldung drucken und versenden
  • EU Umsatzliste prüfen
  • ZM Meldungen erstellen und versenden

2

KW 42 20.10. 10:00 - 12:00

3

Auskünfte & Auswertungen

  • Aufruf der Auskünfte
  • Anpassungsmöglichkeiten im Bereich der Konten und offenen Posten
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Auskünften
  • Eigene Bilanzauswertungen definieren
  • Im- und Export von Bilanzdefinitionen
  • Druck und Exportmöglichkeiten von Bilanzauswertungen und Kontennachweisen

2

KW 43 25.10. 10:00 - 12:00

4

Kostenrechnung und Kostenumlage

  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Kostenstellen und Kostenträger definieren
  • Kostenstellen und Kostenträger buchen
  • Einfache und erweiterte Kostenumlage
  • Auskünfte und Auswertungen
  • Erstellung von Planungsszenarien

2

KW 43 27.10. 10:00 - 12:00

5

Anlagenbuchhaltung

  • Grundlagen: Festkonteneinstellungen, Gruppenkennzeichen, Sonderabschreibung
  • Stammdaten einrichten: Anlagenstamm, steuerliche AFA, kalkulatorische AFA, Sachkonten, Kostenstellen/-träger
  • Anlagen buchen, Buchungsarten mit dem Anlagenbuchungsassistenten
  • Ermittlung der Abschreibungen
  • Bildschirmauskünfte und Auswertungen

 

2

KW 44 01.11. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

 

Beschreibung:

Dieses Modul gibt Ihnen einen vollständigen Einblick in die Verwaltung Ihrer Offenen Posten. Dabei lernen Sie diverse Auswertungen kennen, um Ihre aktuellen Forderungen und Verbindlichkeiten darstellen zu können.

Mit der Verwaltung von Offenen Posten ist meistens auch das Mahnwesen, sowie die Zahlung von Verbindlichkeiten verbunden. Sage ermöglicht es Ihnen automatisiert Zahlungen durchzuführen und Mahnbelege zu erstellen. Ihnen werden dabei die grundlegenden Einstellungsoptionen, sowie das Vorgehen beim Zahlungs- und Mahnprozess vermittelt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – OP Verwaltung, Mahnwesen & Zahlungsverkehr“ können Sie:

  • Ihre Forderungen und Verbindlichkeiten nachvollziehen.
  • Einen Zahlungslauf durchführen.
  • Einen Mahnlauf durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

OP Verwaltung & Mahnwesen & Zahlungsverkehr

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

2

KW 41 13.10. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Belegerfassung Verkauf und Einkauf

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

 

Beschreibung:

Der Verkaufs- und der Einkaufsprozess sind die Kernprozesse eines Warenwirtschaftssystems. In diesem Modul erlernen Sie, wie Sie Belege schreiben und wiederfinden können. Dabei wird Ihnen ebenfalls der Unterschied zwischen den verschiedenen Belegarten erläutert und Sie lernen, wie Sie Ihren Belegworkflow individuell anpassen können.

Zusätzlich zur manuellen Erstellung von Belegen erlernen Sie Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen (z. B. Bestellungen) sinnvoll einzusetzen. Hierbei wird Ihnen von Sage vorgeschlagen welche Bestellungen oder Rechnungen erzeugt werden müssen, dabei orientiert sich Sage an den aktuellen Vorgängen in Ihrem System.

Sind Vorgänge abgeschlossen und ist somit eine Rechnung vorhanden, muss diese an das Rechnungswesen Modul übergeben werden, damit die Rechnung verbucht werden kann. Sie erhalten hierbei einen kleinen Einblick in den Übergabeprozess.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Belegerfassung Verkauf und Einkaufkönnen Sie:

  • Verkaufs- und Einkaufsbelege erstellen.
  • Belegarten und deren Workflow anpassen.
  • Fertigungsaufträge anhand von Belegen erzeugen.
  • Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen nutzen.
  • Einen Übergabelauf an das Rechnungswesen durchführen.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

2

KW 41 13.10. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

 

Beschreibung:

Das manuelle Verbuchen von Kontoauszügen kann recht zeitaufwendig sein. Sage bietet mit dem Girostar Modul eine Lösung, um diesen Vorgang zu automatisieren. Nicht richtig konfiguriert bietet diese Schnittstelle allerdings wenig Mehrwert. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie Kontoauszüge in Sage einlesen und wie Sie den Nachbearbeitungsprozess richtig durchführen.

Zusätzlich lernen Sie welche Einstellungen Sie vornehmen können, um die Erkennungsrate der Schnittstelle deutlich zu erhöhen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Bankbelege einlesen und verbuchen“ können Sie:

  • Kontoauszüge aus Ihrem Online-Banking in Sage einlesen und nachbearbeiten
  • Templates erstellen, um die Erkennungsrate beim Einlesen zu verbessern

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Bankbelege einlesen und verbuchen

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

2

KW 41 11.10. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Artikelstamm und Preisfindung

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

 

Beschreibung:

Im Vergleich zu den auf Adressen bezogenen Stammdaten weißen die Artikel einige Besonderheiten auf. Hierbei können diverse Einstellungen falsch gesetzt werden, welche einen Verkauf oder einen Einkauf eines Artikel verhindern. Sie erlernen in diesem Modul, wie Sie Artikel richtig anlegen und welche besonderen Einstellungsoptionen je Artikelart gewählt werden sollten.

Im Zusammenhang mit den Artikelstammdaten steht die Preisfindung. Hierbei bietet Sage eine Vielzahl von Möglichkeiten, Preise individuell über Preislisten an verschiedene Situationen anzupassen. Sie lernen hierbei, wie Sie sich Ihre eigenen Preislisten aufbauen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Artikelstamm und Preisfindung“ können Sie:

  • Artikel anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Wichtige Grundlageneinstellungen anpassen und Sie können die Auswirkung der Änderungen nachvollziehen.
  • Die Preisfindung konfigurieren.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

2

KW 41 11.10. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

 

Beschreibung:

Dieses Modul thematisiert die Verwaltung der Stammdaten innerhalb des Warenwirtschaftsmoduls. Der Fokus liegt dabei auf Adressen, Kunden und Lieferanten. Sie erlernen hierbei die Funktion der wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten. Dieses Modul soll Ihnen vor allem hilfreiche Tricks vermitteln, um Ihren Verwaltungsaufwand zu minimieren.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)“ können Sie:

  • Stammdaten anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Eine beliebige Anzahl an Datensätzen per Schnelländerung anpassen.
  • Die wichtigsten Einstellungen im Bereich der Stammdaten anpassen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

2

KW 40 06.10. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

 

Inhalte:

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

 

Beschreibung:

Dieses Modul ist als Einstieg in Sage gedacht und umfasst zwei wichtige Themenblöcke:

Einerseits wird vermittelt wie Stammdaten in Sage aufgebaut sind und wie Sie Daten richtig erfassen. Dabei wird auf den Unterschied zwischen Adressen, Personenkonten und Sachkonten eingegangen.

Zusätzlich soll dieses Modul Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Steuergrundlageneinstellungen geben, damit Sie besser nachvollziehen können, warum ein bestimmter Steuersatz von Sage ermittelt wird und wie Sie diesen Vorschlag bei Bedarf ändern können.

Sage ermöglicht es Masken individuelle zu gestalten. Durch Erfahrungen mit vielen Buchhaltungsabteilungen haben sich einige Layouts und Konfigurationseinstellungen als zeitsparend erwiesen. Ihnen wird hierbei vermittelt, wie Sie die Masken von Sage optimal an Ihren Arbeitsalltag anpassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung“ können Sie:

  • Stammdaten erfassen und verstehen den Aufbau von Stammdaten in Sage.
  • Die Masken von Sage konfigurieren und verfügen über grundlegende Kenntnisse zur Bedienung des Programms.
  • Steuergrundlagen anpassen und Sie haben eine Vorstellung davon, wie Sage Steuern ermittelt und verbucht.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

2

KW 40 04.10. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

 

Beschreibung:

In diesem Modul werden Ihnen die Grundlagen im Umgang mit Sage erläutert. Dabei lernen Sie, sich im Programm zurechtzufinden und die Bedienelemente richtig zu verwenden. Zusätzlich erhalten Sie einen Einblick in diverse Grundlageneinstellungen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen“ können Sie:

  • Sich in Sage zurechtfinden und sind mit der Menüstruktur vertraut.
  • Grundlageneinstellungen nach Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen.
  • Masken und Layouts von Dialogen individuell konfigurieren.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

2

KW 40 04.10. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Inhalte Lerneinheiten:

 

1. Lerneinheit: Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

 

Beschreibung:

Dieses Modul ist als Einstieg in Sage gedacht und umfasst zwei wichtige Themenblöcke:

Einerseits wird vermittelt wie Stammdaten in Sage aufgebaut sind und wie Sie Daten richtig erfassen. Dabei wird auf den Unterschied zwischen Adressen, Personenkonten und Sachkonten eingegangen.

Zusätzlich soll dieses Modul Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Steuergrundlageneinstellungen geben, damit Sie besser nachvollziehen können, warum ein bestimmter Steuersatz von Sage ermittelt wird und wie Sie diesen Vorschlag bei Bedarf ändern können.

Sage ermöglicht es Masken individuelle zu gestalten. Durch Erfahrungen mit vielen Buchhaltungsabteilungen haben sich einige Layouts und Konfigurationseinstellungen als zeitsparend erwiesen. Ihnen wird hierbei vermittelt, wie Sie die Masken von Sage optimal an Ihren Arbeitsalltag anpassen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung“ können Sie:

  • Stammdaten erfassen und verstehen den Aufbau von Stammdaten in Sage.
  • Die Masken von Sage konfigurieren und verfügen über grundlegende Kenntnisse zur Bedienung des Programms.
  • Steuergrundlagen anpassen und Sie haben eine Vorstellung davon, wie Sage Steuern ermittelt und verbucht.

 

2. Lerneinheit: Buchungserfassung Intensiv

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

 

Beschreibung:

Der zentrale Schauplatz für Buchhalter und Buchhalterinnen ist die Buchungserfassung. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt wie Sie anfängliche Einstellungen vornehmen können, um Ihren Arbeitsalltag beim Erfassen von Geschäftsvorfällen zu erleichtern.

Zusätzlich lernen sie die Erfassung von diversen Geschäftsvorfällen und das Buchen mit Abstimmkennzeichen. Hierbei werden Ihnen ebenfalls Optionen zur automatisierten Verbuchung von periodischen Buchungen gezeigt.

Dieses Modul ermöglicht Ihnen ebenfalls einen Ausblick in die Analyse Tools von Sage. Vermittelt wird hierbei wie Sie Ihre Offenen Posten verwalten und Buchungen auf Ihren Konten nachvollziehen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Buchungserfassung Intensiv“ können Sie:

  • Die Buchungserfassung nach Ihren Bedürfnissen anpassen.
  • Selbstständig Geschäftsvorfälle buchen und die Auswirkung auf den entsprechenden Konten nachvollziehen.
  • Ihre Offenen Posten verwalten und aufteilen.

 

3. Lerneinheit: Bankbelege einlesen und verbuchen

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

 

Beschreibung:

Das manuelle Verbuchen von Kontoauszügen kann recht zeitaufwendig sein. Sage bietet mit dem Girostar Modul eine Lösung, um diesen Vorgang zu automatisieren. Nicht richtig konfiguriert bietet diese Schnittstelle allerdings wenig Mehrwert. In diesem Modul wird Ihnen vermittelt, wie Sie Kontoauszüge in Sage einlesen und wie Sie den Nachbearbeitungsprozess richtig durchführen.

Zusätzlich lernen Sie welche Einstellungen Sie vornehmen können, um die Erkennungsrate der Schnittstelle deutlich zu erhöhen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – Bankbelege einlesen und verbuchen“ können Sie:

  • Kontoauszüge aus Ihrem Online-Banking in Sage einlesen und nachbearbeiten.
  • Templates erstellen, um die Erkennungsrate beim Einlesen zu verbessern

 

 

4. Lerneinheit: OP Verwaltung, Mahnwesen & Zahlungsverkehr

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

 

Beschreibung:

Dieses Modul gibt Ihnen einen vollständigen Einblick in die Verwaltung Ihrer Offenen Posten. Dabei lernen Sie diverse Auswertungen kennen, um Ihre aktuellen Forderungen und Verbindlichkeiten darstellen zu können.

Mit der Verwaltung von Offenen Posten ist meistens auch das Mahnwesen, sowie die Zahlung von Verbindlichkeiten verbunden. Sage ermöglicht es Ihnen automatisiert Zahlungen durchzuführen und Mahnbelege zu erstellen. Ihnen werden dabei die grundlegenden Einstellungsoptionen, sowie das Vorgehen beim Zahlungs- und Mahnprozess vermittelt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen – OP Verwaltung, Mahnwesen & Zahlungsverkehr“ können Sie:

  • Ihre Forderungen und Verbindlichkeiten nachvollziehen.
  • Einen Zahlungslauf durchführen.
  • Einen Mahnlauf durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung „Sage 100 Rechnungswesen - Grundlagen“ erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, nur einzelne Lerneinheiten gezielt zu buchen, die Übersicht der Lerneinheiten sowie die Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

Stammdatenhaltung & Grundlagen Buchhaltung

  • Wichtige Schaltflächen und Einstellungen
  • Stammdaten: Adressen, Debitoren, Kreditoren, Sachkonten
  • Festkonten, Sammelkonten, Besteuerungsarten, Steuercodes & Abhängigkeiten

2

KW 40 04.10. 10:00 - 12:00

2

Buchungserfassung Intensiv

  • Konfiguration und Einstellungen im Buchungserfassungsdialog
  • Konfiguration/Automatisierung der Buchungstextvorschläge
  • Buchungsvorgänge erfassen, ändern, verschieben, suchen
  • Buchungsvarianten – Aufteilungsbuchungen, OP Anlage/Ausgleichsbuchungen
  • Wiederkehrende (periodische) Buchungen
  • Buchen mit Abstimmkennzeichen
  • Auskünfte OP und Sachkonten

2

KW 40 06.10. 10:00 - 12:00

3

Bankbelege einlesen und verbuchen

  • Kontoauszüge einlesen
  • Girostar Grundlagen
  • Kontoauszüge einlesen & Buchungen nachbearbeiten
  • Templates anlegen

2

KW 41 11.10. 10:00 - 12:00

4

OP Verwaltung & Mahnwesen & Zahlungsverkehr

  • Offene Posten Auskünfte und Verwaltung
  • Mahnwesen Grundlageneinstellung
  • Mahnungen erstellen und versenden
  • Grundlageneinstellung für Zahlungsverkehr
  • Zahlungsvorschlagsliste erstellen
  • Sepaüberweisungen

2

KW 41 13.10. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
Online-Schulung
495,00 €

Kategorien: Ausbildung, Weiterbildung Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Georg Schmid

Inhalte: 

1. Lerneinheit: Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

 

Beschreibung:

In diesem Modul werden Ihnen die Grundlagen im Umgang mit Sage erläutert. Dabei lernen Sie, sich im Programm zurechtzufinden und die Bedienelemente richtig zu verwenden. Zusätzlich erhalten Sie einen Einblick in diverse Grundlageneinstellungen.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Allgemeine Bedienung und Grundlageneinstellungen“ können Sie:

  • Sich in Sage zurechtfinden und sind mit der Menüstruktur vertraut.
  • Grundlageneinstellungen nach Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen.
  • Masken und Layouts von Dialogen individuell konfigurieren.

 

2. Lerneinheit: Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

 

Beschreibung:

Dieses Modul thematisiert die Verwaltung der Stammdaten innerhalb des Warenwirtschaftsmoduls. Der Fokus liegt dabei auf Adressen, Kunden und Lieferanten. Sie erlernen hierbei die Funktion der wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten. Dieses Modul soll Ihnen vor allem hilfreiche Tricks vermitteln, um Ihren Verwaltungsaufwand zu minimieren.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Stammdaten (Adressen, Kunden und Lieferanten)“ können Sie:

  • Stammdaten anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Eine beliebige Anzahl an Datensätzen per Schnelländerung anpassen.
  • Die wichtigsten Einstellungen im Bereich der Stammdaten anpassen.

 

3. Lerneinheit: Artikelstamm und Preisfindung

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

 

Beschreibung:

Im Vergleich zu den auf Adressen bezogenen Stammdaten weißen die Artikel einige Besonderheiten auf. Hierbei können diverse Einstellungen falsch gesetzt werden, welche einen Verkauf oder einen Einkauf eines Artikel verhindern. Sie erlernen in diesem Modul, wie Sie Artikel richtig anlegen und welche besonderen Einstellungsoptionen je Artikelart gewählt werden sollten.

Im Zusammenhang mit den Artikelstammdaten steht die Preisfindung. Hierbei bietet Sage eine Vielzahl von Möglichkeiten, Preise individuell über Preislisten an verschiedene Situationen anzupassen. Sie lernen hierbei, wie Sie sich Ihre eigenen Preislisten aufbauen können.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Artikelstamm und Preisfindung“ können Sie:

  • Artikel anlegen und bei Bedarf anpassen.
  • Wichtige Grundlageneinstellungen anpassen und Sie können die Auswirkung der Änderungen nachvollziehen.
  • Die Preisfindung konfigurieren.

 

4. Lerneinheit: Belegerfassung Verkauf und Einkauf

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

 

Beschreibung:

Der Verkaufs- und der Einkaufsprozess sind die Kernprozesse eines Warenwirtschaftssystems. In diesem Modul erlernen Sie, wie Sie Belege schreiben und wiederfinden können. Dabei wird Ihnen ebenfalls der Unterschied zwischen den verschiedenen Belegarten erläutert und Sie lernen, wie Sie Ihren Belegworkflow individuell anpassen können.

Zusätzlich zur manuellen Erstellung von Belegen erlernen Sie Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen (z. B. Bestellungen) sinnvoll einzusetzen. Hierbei wird Ihnen von Sage vorgeschlagen welche Bestellungen oder Rechnungen erzeugt werden müssen, dabei orientiert sich Sage an den aktuellen Vorgängen in Ihrem System.

Sind Vorgänge abgeschlossen und ist somit eine Rechnung vorhanden, muss diese an das Rechnungswesen Modul übergeben werden, damit die Rechnung verbucht werden kann. Sie erhalten hierbei einen kleinen Einblick in den Übergabeprozess.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Belegerfassung Verkauf und Einkaufkönnen Sie:

  • Verkaufs- und Einkaufsbelege erstellen.
  • Belegarten und deren Workflow anpassen.
  • Fertigungsaufträge anhand von Belegen erzeugen.
  • Möglichkeiten zur automatisierten Erzeugung von Belegen nutzen.
  • Einen Übergabelauf an das Rechnungswesen durchführen.

 

5. Lerneinheit: Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

 

Beschreibung:

Für viele Unternehmen ist ein effizientes Lagermanagement entscheidend, um Kosten zu reduzieren. In diesem Modul werden Sie mit der Lagerführung in Sage vertraut gemacht. Dabei erfahren Sie unter anderem mehr über die Wechselwirkung zwischen Stammdaten, Belegen und Lagerplätzen.

Zusätzlich hierzu werden Sie mit den wichtigsten Auswertungen vertraut gemacht, um Ihre Bestände und Lagerbewegungen genau nachvollziehen zu können.

Das Thema Lagermanagement beinhaltet natürlich auch die korrekte Durchführung einer Inventur. Der Prozess der Inventur wird Ihnen von der Eröffnung bis zum Abschluss dargestellt.

 

Lernziel:

Nach dem Besuch der Online-Schulung „Sage 100 Warenwirtschaft – Lagerführung und manuelle Lagerbuchungen“ können Sie:

  • Lagerbewegungen nachvollziehen.
  • Lagerbuchungen manuell durchführen.
  • Den Zusammenhang zwischen Stammdaten und Lagerplätzen nachvollziehen.
  • Eine Inventur ordnungsgemäß durchführen.

 

Zertifikat:

Für die Teilnahme an der Online-Schulung „Warenwirtschaft - Kompakt“ erhalten Sie ein persönliches Zertifikat.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, nur einzelne Lerneinheiten gezielt zu buchen, die Übersicht der Lerneinheiten sowie die Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

 

Lerneinheit

Inhalt

Anzahl Stunden

Kalenderwoche

Datum

Uhrzeit

1

  • Benutzeranmeldung
  • Regiezentrum - Bereiche, Freie Suche, Favoriten, Wiedervorlagen
  • Menüleiste - Einstellungen Mandant und System
  • Dashboard - Aufbau und Bedienung
  • Grundlageneinstellungen
  • Aufbau der Formulare
  • Bedienkonzepte im Formular, Erfassung und Suche
  • Einstellungsmöglichkeiten im Formular
  • Anpassung der Formulare
  • Übersicht der Auswertungsmöglichkeiten

2

KW 40 04.10. 10:00 - 12:00

2

  • Adressenstamm
  • Kunden- und Lieferantenstamm - Kontokorrente
  • Zusammenhang Adressen und Kontokorrent
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Möglichkeit der Übersetzung über Länderkennzeichen - Wörterbuch
  • Ansprechpartner - Feldinhalte und Belegzuordnung
  • Vergabe und Formatierung der Kontokorrentnummer bei Kunden und Lieferanten
  • Vertreter - Provisionen
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard
  • Serienbriefassistent

2

KW 40 06.10. 10:00 - 12:00

3

  • Artikelstamm - Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Vergabe und Formatierung der Artikelnummer
  • Mengeneinheiten - Umrechnungsmöglichkeiten
  • Lager und Disposition
  • Stücklisten
  • Zubehör
  • Preisfindung - Preislisten, individuelle Preise, Rabatte
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten
  • Schnelländerung
  • Stammdatenlisten
  • Dashboard

2

KW 41 11.10. 10:00 - 12:00

4

  • Aufbau der Formulare - Belegkopf, Positionen, Belegfuß
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Belegarten und Workflow
  • Vorgang und Zusammenhang zu den Belegarten - Vorgangsstatistik
  • Nummernkreise
  • Sammelbelege
  • Bestelldisposition
  • Interne Fertigungsaufträge
  • Belegdruck - Konfigurationsmöglichkeiten
  • Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung
  • Möglichkeiten über das Hamburger-Menü
  • Anpassbarkeit
  • Wiedervorlage
  • Favoriten

2

KW 41 13.10. 10:00 - 12:00

5

  • Stammdaten Lager - Konzepte und Lagervarianten
  • Feldinhalte und Funktionsweise
  • Zusammenhang zu den Grundlageneinstellungen
  • Zusammenhang zum Artikelstamm
  • Zusammenhang zu den Belegarten
  • Lagerbestand / Dispobestand
  • Buchungsarten bei der manuellen Buchung
  • Inventur
  • Auswertungsmöglichkeiten - Lagerbestände, Lagerbewegungen

2

KW 42 18.10. 10:00 - 12:00
Mehr erfahren
September 2022
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / DocuWare Nutzer / Interessenten DMS-Lösung Referent: Alexander Zurawski

Wussten Sie, dass die einfache Integration Ihrer Sage 100-Anwendung in DocuWare viele Vorteile hat?

Sie ergänzen Ihr ERP-System um ein digitales Dokumenten-Management, beschleunigen Ihre internen Prozesse und sparen sowohl Zeit als auch Papier. Und damit auch viel Geld.

In unserem 𝗸𝗼𝘀𝘁𝗲𝗻𝗳𝗿𝗲𝗶𝗲𝗻 𝗢𝗻𝗹𝗶𝗻𝗲-𝗙𝗮𝗰𝗵𝘃𝗼𝗿𝘁𝗿𝗮𝗴 𝗮𝗺 𝟮𝟵.𝟬𝟵.𝟮𝟬𝟮𝟮 𝘂𝗺 𝟭𝟬.𝟬𝟬 𝗨𝗵𝗿 möchten wir Ihnen dieses genauer erläutern und zugleich die neuesten Funktionen unserer Schnittstelle vorstellen.

𝗡𝗲𝘂𝗲𝘀𝘁𝗲 𝗙𝘂𝗻𝗸𝘁𝗶𝗼𝗻𝗲𝗻 𝗗𝗼𝗰𝘂𝗪𝗮𝗿𝗲 𝗖𝗼𝗻𝗻𝗲𝗰𝘁 𝘁𝗼 𝗦𝗮𝗴𝗲 𝟭𝟬𝟬
- xRM-Integration: Ablage und Aufruf aus dem allgemeinen Dashboard heraus
- Buchungsautomat/Splitbuchungsimport: Direkte Übertragung von Buchungsdaten aus - DocuWare nach Sage 100
- Automatikstempel: Automatisches Anbringen von Stempeln auf Dokumenten, auch ohne Erledigung einer Workflow-Aufgabe möglich
- Automatische Beleganlage: Automatische Anlage von Sage-Belegen aus dem DocuWare Workflow heraus
- uvm.

𝗗𝗶𝗲 𝗜𝗻𝘁𝗲𝗴𝗿𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻 𝗹𝗼𝗵𝗻𝘁 𝘀𝗶𝗰𝗵: 𝗦𝗶𝗲 𝗸ö𝗻𝗻𝗲𝗻 𝗱𝗲𝗻 𝗺𝗮𝗻𝘂𝗲𝗹𝗹𝗲𝗻 𝗭𝗲𝗶𝘁𝗮𝘂𝗳𝘄𝗮𝗻𝗱 𝗜𝗵𝗿𝗲𝗿 𝗸𝗮𝘂𝗳𝗺ä𝗻𝗻𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲𝗻 𝗣𝗿𝗼𝘇𝗲𝘀𝘀𝗲 𝘂𝗺 𝗯𝗶𝘀 𝘇𝘂 𝟱𝟬 % 𝗿𝗲𝗱𝘂𝘇𝗶𝗲𝗿𝗲𝗻.

Alexander Zurawski (Account Manager Datatronic Software AG) und Oliver Stuck (Regional Sales Director DocuWare), zeigen Ihnen anschaulich den Nutzen der integrierten Business-Anwendung.

Damit aus der Theorie Wirklichkeit wird, präsentieren wir Ihnen anhand eines Praxisbeispiels aus dem Einkauf die kompletten Abläufe in einer Live-Demo.

Melden Sie sich an und überzeugen Sie sich selbst, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Jetzt anmelden
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Dimitrios Mastorakis

Das Service Pack 9.0.4 für die Sage 100 steht zum Download bereit. Das Besondere an diesem Release ist, dass Sage, unter anderem, zahlreiche Top-Wünsche aus dem Customer Voice umgesetzt hat.

Getreu dem Motto „zuhören, verstehen, verbessern“, denn die Anwender wissen immer noch am besten, was sie im Tagesgeschäft benötigen oder behindert.

So kamen über 40 Neuerungen zusammen!

Zusätzlich wurden viele weitere Modernisierungen und Verbesserungen vorgenommen, u. a. im Bereich der Performance.

Highlights der Version 9.0.4

- Mehrfaches Öffnen der Belegerfassung (2-fach)
- Optionale Erweiterung des Mutationsprotokolls für Artikel um Preise, Rabatte und andere Daten des Artikels
- Selektieren und Drucken mehrerer Belege
- Absolut Rabatt in Belegpositionen
- Optionale Positionen in Angeboten
- Abweichendes Belegdatum zum Geschäftsjahr
- Modernisierung Projektstammdaten
- Online Kursabfrage für Fremdwährungen bei der EZB
- Erweiterung der OP-Nummer auf 35 Stellen
- Darstellung der IBAN in 4er-Gruppen formatiert nach DIN 5008
- Erweiterte To-do-Liste im xRM
- Änderbarkeit des Adressenbereichs im xRM Dashboard
- Benutzerabhängige Datenfilter
- Markierung des ersten Datensatzes in Auskünften
- Zahlreiche weitere Verbesserungen und Erweiterungen

Da das Release sehr umfangreich ist, möchten wir Ihnen einen Überblick über die Highlights der neuen Version verschaffen und laden Sie daher zu unserem kostenfreien Online-Fachvortrag am 15.09.2022 um 10.00 Uhr ein.

Bei unserem Online-Fachvortrag handelt es sich um einen Live-Vortrag, daher haben Sie die Möglichkeit, aufkommende Fragen direkt über die vorhandene Chatfunktion zu stellen. Im Anschluss an den Vortrag werden wir diese beantworten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Jetzt anmelden
Juli 2022
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / DocuWare Nutzer / Interessenten DMS-Lösung Referent: Alexander Zurawski

In unserem kostenfreien Online-Fachvortrag zeigen wir Ihnen, wie Sie durch die Integration Ihrer Sage 100 Lösung in DocuWare den manuellen Zeitaufwand für die Bearbeitung Ihrer kaufmännischen Prozesse um bis zu 50 Prozent reduzieren können.

Nehmen Sie an unserem Online-Fachvortrag am 28. Juli 2022 teil und überzeugen Sie sich selbst, wie Sie

- auf Ihrer gewohnten Sage 100 Oberfläche (Dashboard/Control Center) immer den Überblick behalten,
- alle Geschäftsbereiche zentral organisieren und steuern,
- aus Sage 100 alle geschriebenen Belege in DocuWare archivieren,
- Buchungsinformationen aus der Rechnungsverarbeitung ins Rechnungswesen übergeben und dabei
- alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Damit aus der Theorie Wirklichkeit wird, präsentieren wir Ihnen anhand eines Praxisbeispiels aus dem Einkauf die kompletten Abläufe in einer Live-Demo.

Sollten Sie ein anderes Dokumenten-Management im Einsatz haben und überlegen, auf DocuWare umzusteigen: Wir können Ihre Dokumente inklusive der Verschlagwortung nach DocuWare übernehmen.  

Interessiert? Dann melden Sie sich am besten gleich jetzt an!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Datatronic-Team

Jetzt anmelden
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Marc Helmus

Vertriebsmitarbeiter verbringen den Großteil Ihrer Zeit unterwegs bzw. beim Kunden.

Hieraus resultiert das Grundproblem, dass der Zugriff auf aktuelle Informationen aus der Sage 100 nicht gegeben ist. Es fehlen wichtige Informationen, um ad-hoc auf Kundenanfragen reagieren zu können.

Mit Mobile xRM gehören diese Probleme der Vergangenheit an.

Die Mitarbeiter im Außendienst können jederzeit, mobil auf Ihre CRM- und ERP-Daten aus der Sage 100 zugreifen und wichtige Informationen dokumentieren, sowie Aufgaben für andere Abteilungen einstellen.

Nehmen Sie an unserem kostenfreien Online-Fachvortrag am 14.07.2022 um 10.00 Uhr teil und erfahren Sie, wie Sie jederzeit mobil auf Ihre CRM und ERP-Daten aus der Sage 100 zugreifen können.

Die Einsatzmöglichkeiten von Mobile xRM sind vielfältig.

Ganz egal, ob Sie vor einem Kundentermin, noch schnell im Auto, die aktuellen Umsatzahlen sehen möchten, oder ob Sie am Abend einen aktuellen Überblick über die letzten Vorgänge beim Kunden benötigen. Selbst eine Tourenplanung via Google Maps kann mobil erstellt werden. Die Erfassung des Besuchsberichts und der Aufgaben erfolgt noch während des Termins. Die Kollegen im Innendienst können dann sofort mit der Bearbeitung beginnen.

Mit Mobile xRM haben Sie diese und noch viel mehr Informationen live im Zugriff und können Daten direkt bearbeiten und aktualisieren.

Lernen Sie das Vertriebscockpit für die Jackentasche kennen und sehen Sie live an praxisnahen Beispielen, welche Vorteile sich für Ihren Vertrieb durch den Einsatz von Mobile xRM ergeben. Zünden Sie den Turbo für Ihren Vertrieb, melden Sie sich jetzt an und wir zeigen Ihnen wie!

Jetzt anmelden
Juni 2022
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / DocuWare Nutzer / Interessenten DMS-Lösung Referent: Alexander Zurawski

In unserem kostenfreien Online-Fachvortrag zeigen wir Ihnen, wie Sie durch die Integration Ihrer Sage 100 Lösung in DocuWare den manuellen Zeitaufwand für die Bearbeitung Ihrer kaufmännischen Prozesse um bis zu 50 Prozent reduzieren können.

Nehmen Sie an unserem Online-Fachvortrag am 30. Juni 2022 teil und überzeugen Sie sich selbst, wie Sie

- auf Ihrer gewohnten Sage 100 Oberfläche (Dashboard/Control Center) immer den Überblick behalten,
- alle Geschäftsbereiche zentral organisieren und steuern,
- aus Sage 100 alle geschriebenen Belege in DocuWare archivieren,
- Buchungsinformationen aus der Rechnungsverarbeitung ins Rechnungswesen übergeben und dabei
- alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Damit aus der Theorie Wirklichkeit wird, präsentieren wir Ihnen anhand eines Praxisbeispiels aus dem Einkauf die kompletten Abläufe in einer Live-Demo.

Sollten Sie ein anderes Dokumenten-Management im Einsatz haben und überlegen, auf DocuWare umzusteigen: Wir können Ihre Dokumente inklusive der Verschlagwortung nach DocuWare übernehmen.  

Interessiert? Dann melden Sie sich am besten gleich jetzt an!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Datatronic-Team

Jetzt anmelden
Mai 2022
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / DocuWare Nutzer / Interessenten DMS-Lösung Referent: Alexander Zurawski

In unserem kostenfreien Online-Fachvortrag zeigen wir Ihnen, wie Sie durch die Integration Ihrer Sage 100 Lösung in DocuWare den manuellen Zeitaufwand für die Bearbeitung Ihrer kaufmännischen Prozesse um bis zu 50 Prozent reduzieren können.

Nehmen Sie an unserem Online-Fachvortrag am 24. Mai 2022 teil und überzeugen Sie sich selbst, wie Sie

- auf Ihrer gewohnten Sage 100 Oberfläche (Dashboard/Control Center) immer den Überblick behalten,
- alle Geschäftsbereiche zentral organisieren und steuern,
- aus Sage 100 alle geschriebenen Belege in DocuWare archivieren,
- Buchungsinformationen aus der Rechnungsverarbeitung ins Rechnungswesen übergeben und dabei
- alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Damit aus der Theorie Wirklichkeit wird, präsentieren wir Ihnen anhand eines Praxisbeispiels aus dem Einkauf die kompletten Abläufe in einer Live-Demo.

Sollten Sie ein anderes Dokumenten-Management im Einsatz haben und überlegen, auf DocuWare umzusteigen: Wir können Ihre Dokumente inklusive der Verschlagwortung nach DocuWare übernehmen.  

Interessiert? Dann melden Sie sich am besten gleich jetzt an!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Datatronic-Team

Jetzt anmelden
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Joachim Sander

Insbesondere im Unternehmensumfeld steigt das Datenaufkommen unaufhörlich an. Umso wichtiger ist es, sich auf die Daten zu fokussieren, die relevant sind um zu umsetzbaren Lösungen für Business-Problemstellungen aller Art zu kommen.

SMART BI (SMART Business Intelligence) setzt genau hier an.

Mit SMART BI lassen sich Daten schnell und von überall aus sinnvoll auswerten. So können Sie unkompliziert valide Entscheidungen für Ihr Unternehmen treffen.

Nehmen Sie an unserem kostenfreien Online-Fachvortrag teil und erfahren Sie, wie auch Sie mit SMART BI Ihre Unternehmensdaten korrelieren können und diese so visualisieren, dass Zusammenhänge verständlich werden.

Erhalten Sie die Möglichkeit der schnellen Einsicht in die wichtigsten steuernden oder operativen Unternehmensdaten. Bereiten Sie sich auf anstehende Kundentermine / Lieferantengespräche mit Echtzeit-Einblick in den bisherigen Verlauf und mögliche Potenziale vor.

Melden Sie sich jetzt an!

Wir zeigen Ihnen, wie Sie schnell und sinnvoll Ihre Daten auswerten können und wie Sie sich selbst die Möglichkeit schaffen, unkomplizierte und valide Entscheidungen für Ihr Unternehmen treffen zu können.

Jetzt anmelden
April 2022
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / DocuWare Nutzer / Interessenten DMS-Lösung Referent: Alexander Zurawski

In unserem kostenfreien Online-Fachvortrag zeigen wir Ihnen, wie Sie durch die Integration Ihrer Sage 100 Lösung in DocuWare den manuellen Zeitaufwand für die Bearbeitung Ihrer kaufmännischen Prozesse um bis zu 50 Prozent reduzieren können.

Nehmen Sie an unserem Online-Fachvortrag am 26. Mai 2022 teil und überzeugen Sie sich selbst, wie Sie

- auf Ihrer gewohnten Sage 100 Oberfläche (Dashboard/Control Center) immer den Überblick behalten,
- alle Geschäftsbereiche zentral organisieren und steuern,
- aus Sage 100 alle geschriebenen Belege in DocuWare archivieren,
- Buchungsinformationen aus der Rechnungsverarbeitung ins Rechnungswesen übergeben und dabei
- alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Damit aus der Theorie Wirklichkeit wird, präsentieren wir Ihnen anhand eines Praxisbeispiels aus dem Einkauf die kompletten Abläufe in einer Live-Demo.

Sollten Sie ein anderes Dokumenten-Management im Einsatz haben und überlegen, auf DocuWare umzusteigen: Wir können Ihre Dokumente inklusive der Verschlagwortung nach DocuWare übernehmen.  

Interessiert? Dann melden Sie sich am besten gleich jetzt an!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Datatronic-Team

Jetzt anmelden
März 2022
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage- und DocuWare-Anwender / Interessenten Sage- und DMS-Lösung Referent: Alexander Zurawski

Kennen Sie bereits die neuesten Erweiterungen für Ihre DMS-Lösung von DocuWare?

Alexander Zurawski, Account Manager bei der Datatronic Software AG zeigt Ihnen, wie Sie durch sinnvolle Erweiterungen bzw. Add-ons Ihre Prozesse schlanker und damit noch effizienter gestalten können.

DocuWare Connect to Sage 100
Manuelle Prozesse signifikant reduzieren

• Schneller und einfacher Zugriff auf alle archivierten Dokumente aus der Sage 100
• Bequeme Archivierung aller möglichen Dokumententypen
• Einbinden von Suchlisten für bestimmte Geschäftsvorfälle (z.B. Projekte)
• Verknüpfung externer Dokumente mit Ihren Sage-Vorgängen

DocuWare Beleganlage für Sage 100
Digitalisieren der Rechnungseingangsprüfung - Beschleunigen von Prozessen und Reduzierung von Fehleranfälligkeiten!

• Archivieren von eingehenden Lieferscheinen in DocuWare
• Wareneingänge in Sage 100 automatisch anlegen lassen
• Eingangsrechnungen in DocuWare archivieren
• Rechnungseingang in Sage 100 automatisch buchen

Migrate to DocuWare
Aus dem bestehenden Altsystem bereits exportierte Dokumente und deren Verschlagwortung nach DocuWare übertragen

• Problemlose Daten- und Dokumentenübernahme von jedem bestehenden DMS
• Überarbeitung der Informationen und Dokumente
• Sicherstellung der Aufbewahrungsfristen
• Schnelle Umsetzung
• Keine Ausfallzeiten
• Kein Parallelbetrieb von der Alt-DMS Lösung erforderlich

DocuWare Automatikstempel
Automatisierte Stempel auf Ihren digitalen Dokumenten

• Zeitersparnis durch automatisierte Stempelung
• Nachvollziehbarkeit der Dokumentenverläufe
• Zugriff auf alle Dokumenteninformationen aus DocuWare und auf Informationen aus angebundenen Fremddatenbanken, wie beispielsweise Sage 100
• Optimierte Platzierung und Anordnung der Stempel

Lernen Sie in unserem kostenfreien Online-Fachvortrag am 31.03.2022 um 10.00 Uhr die vier wertvollen Ergänzungen kennen und erfahren Sie, welche Vorteile diese für Sie bereithalten.

Jetzt anmelden
Februar 2022
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / Interessenten und Anwender DMS-Lösung Referent: Alexander Zurawski

Es ist es Ihr Wunsch, in Ihrer Rechnungseingangsprüfung manuellen Aufwand zu vermeiden und Fehlerquellen auszuschließen?

Dann melden Sie sich für unseren kostenfreien Online-Fachvortrag am Donnerstag, den 24. Februar 2022 um 10.00 Uhr an.

Unser Experte, Alexander Zurawski, stellt Ihnen in einer kurzen Produktvorstellung inkl. Praxisbeispiel das neueste DocuWare Add-on aus dem Hause Datatronic Software AG „DocuWare Beleganlage für Sage 100″ vor.

Nehmen Sie teil und erfahren Sie als einer der Ersten, wie Sie mit unserem Add-on Ihre Rechnungseingangsprüfung noch stärker automatisieren können:

✔️ Archivieren von eingehenden Lieferscheinen in DocuWare
✔️ Wareneingänge in Sage 100 automatisch anlegen lassen
✔️ Eingangsrechnungen in DocuWare archivieren
✔️Rechnungseingang in Sage 100 automatisch buchen.

Erleben Sie selbst, wie Sie manuelle Aufwände in Ihrer Rechnungseingangsprüfung reduzieren können, indem Sie die zwei marktführenden Lösungen DocuWare DMS und Sage ERP noch enger verknüpfen.

Anhand von DocuWare in Verbindung mit Sage 100 können Sie Ihre Rechnungseingangsprüfung nicht nur digitalisieren, sondern auch beschleunigen und weniger fehleranfällig gestalten.

Sie haben DocuWare bereits im Einsatz? Wunderbar, denn mit „DocuWare Beleganlage für Sage 100″ sparen Sie sich in jedem Fall die Zeit für das Erstellen von Belegen in der Sage 100.

Melden Sie sich zu unserer kurzen Produktvorstellung an und erfahren Sie, wie dies möglich ist!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Datatronic-Team

Jetzt anmelden
Januar 2022
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender Referent: Marco Schauer

Verbinden Sie Ihren Shopware Webshop mit der Sage 100 - nahtlos und hochautomatisiert!

Sie nutzen bereits die Sage 100 und den Webshop von Shopware? Oder haben Sie eine der beiden Lösungen im Einsatz und planen die andere Lösung einzuführen?

Dann sollten Sie sich zu unserem kostenfreien Online-Fachvortag am 27.01.2022 um 10.00 Uhr direkt anmelden.

Wir stellen Ihnen in diesem Fachvortrag die Sage 100 Shopware Schnittstelle „maniacSeller“ vor. Diese bietet eine umfangreiche Anbindung der Sage 100 an den Shopware Webshop, die gängigen Marktplätze (z. B. Amazon, ebay, uvm.) und eine professionelle Versandlösung. Alles aus einem Guss.

Nehmen Sie an unserem Online-Fachvortrag teil und überzeugen Sie sich selbst davon, dass der zertifizierte maniacSeller die perfekte Webshopschnittstelle für die Sage 100 ist.

Einige Highlights der maniacSeller auf einen Blick

- Zentrale Verwaltung aller Shops (B2B und B2C) und Marktplätze (z. B. eBay, Amazon)
- Auftragsimport und Neukundenanlage mit Dublettenprüfung
- Integrierte Kundenverwaltung für den Upload der Bestandskunden
- Medienverwaltung: Bilder, Dokumente, etc.
- Verwaltung von Varianten, auch, wenn in der Warenwirtschaft keine Varianten angelegt sind
- Übernahme der Preise aus der Warenwirtschaft (Preislisten, Einzelpreise, Staffelpreise, Aktionspreise, Rabattmatrix, etc.)
- Sage 100 Sachmerkmale als Shopware Eigenschaften hoch laden.

Verpassen Sie nicht diesen kostenlosen Online-Fachvortrag und erhalten Sie wertvolle und wirkungsvolle Tipps aus mehr als 20 Jahren Erfahrung im eBusiness.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Datatronic-Team

Jetzt anmelden
Dezember 2021
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Florian Schwitzgebel

Nehmen Sie an unserem kostenfreien Online-Fachvortrag teil und erfahren Sie spannende Tipps und Tricks der neuen Version, eine Übersicht über die Neuerungen sowie einen Aus- und Einblick auf das Heute und Morgen der Sage 100 Cloud.

  • Individuell
    Passen Sie Ihre Oberflächen einfach per Drag-and-Drop auf Ihre persönlichen Bedürfnisse an.

  • Effizient
    Mit der neuen und übersichtlichen Bedienoberfläche der Sage 100 Cloud arbeiten Sie spürbar effizienter.

  • Intuitiv
    Leichte, prozessgeführte Erfassung ermöglicht schnelles und fehlerfreies Arbeiten. Nichts geht mehr verloren.

  • Benutzerfreundlich
    Mit den perfekt in den Arbeitsfluss integrierten Hinweisen gelangen Sie nun noch schneller zum Ziel.

  • Zukunftssicher
    Bleiben Sie leistungsstark und investitionssicher durch moderne und zukunftsgerichtete Technologien.

Melden Sie sich jetzt an und erleben Sie die neue Sage 100 Cloud und Ihre Möglichkeiten.

Jetzt anmelden
November 2021
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Marc Helmus

Vertriebsmitarbeiter verbringen den Großteil Ihrer Zeit unterwegs bzw. beim Kunden.

Hieraus resultiert das Grundproblem, dass der Zugriff auf aktuelle Informationen aus der Sage 100 nicht gegeben ist. Es fehlen wichtige Informationen, um ad-hoc auf Kundenanfragen reagieren zu können.

Mit Mobile xRM gehören diese Probleme der Vergangenheit an.

Die Mitarbeiter im Außendienst können jederzeit, mobil auf Ihre CRM- und ERP-Daten aus der Sage 100 zugreifen und wichtige Informationen dokumentieren, sowie Aufgaben für andere Abteilungen einstellen.

Nehmen Sie an unserer exklusiven Online-Produktpräsentation am 25.11.2021 um 10.00 Uhr teil und erfahren Sie als einer der Ersten, wie Sie jederzeit mobil auf Ihre CRM und ERP-Daten aus der Sage 100 zugreifen können.

Die Einsatzmöglichkeiten von Mobile xRM sind vielfältig.

Ganz egal, ob Sie vor einem Kundentermin, noch schnell im Auto, die aktuellen Umsatzahlen sehen möchten, oder ob Sie am Abend einen aktuellen Überblick über die letzten Vorgänge beim Kunden benötigen. Selbst eine Tourenplanung via Google Maps kann mobil erstellt werden. Die Erfassung des Besuchsberichts und der Aufgaben erfolgt noch während des Termins. Die Kollegen im Innendienst können dann sofort mit der Bearbeitung beginnen.

Mit Mobile xRM haben Sie diese und noch viel mehr Informationen live im Zugriff und können Daten direkt bearbeiten und aktualisieren.

Lernen Sie das Vertriebscockpit für die Jackentasche kennen und sehen Sie live an praxisnahen Beispielen, welche Vorteile sich für Ihren Vertrieb durch den Einsatz von Mobile xRM ergeben. Zünden Sie den Turbo für Ihren Vertrieb, melden Sie sich jetzt an und wir zeigen Ihnen wie!

Jetzt anmelden
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Sylvia Hahn

Immer wieder stehen Unternehmen vor der großen Jahresaufgabe:

Die Erstellung des Jahresabschlusses.

Die Herausforderung dabei ist, Fristen einzuhalten, konkrete Vorbereitungen zu treffen und steuerliche Aspekte zu berücksichtigen. Um den Jahresabschluss korrekt zu erstellen sind zahlreiche Faktoren nötig.

In unserem kostenfreien Online-Fachvortrag am 24.11.2021 um 10.00 Uhr zeigen wir Ihnen, welche Schritte im Rahmen von Perioden- und Jahresabschlussarbeiten im Sage 100 Rechnungswesen benötigt werden, was es besonders zu beachten gilt und welche komfortablen Funktionen für die Erstellung zur Verfügung stehen.

Das erwartet Sie in unserem Online-Fachvortrag:

Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie

- Perioden- und Jahresabschlussbuchungen durchführen,
- Journalisieren und Buchungsperioden abschließen,
- ein neues Geschäftsjahr eröffnen und Salden vortragen,
- die Bilanz und GuV-Auswertung erstellen.

Im Anschluss an den Fachvortrag planen wir ausreichend Zeit ein, um Ihre Fragen durch unsere Expertin, Frau Sylvia Hahn, beantworten zu können.


Melden Sie sich jetzt kostenfrei an, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


Mit herzlichen Grüßen
Ihr Datatronic-Team


P.S.: In unserem Datatronic Blog wird es noch in diesem Monat einen neuen Beitrag zum Thema "Jahresabschluss in der Sage 100" geben!
Melden Sie sich gerne über https://blog.datatronic.de/ an und wir informieren Sie, sobald dieser und weitere spannende Beiträge zur Verfügung stehen.

Jetzt anmelden
Oktober 2021
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Jannic Calcagno

Erfassen Sie Ihre Daten im Lager noch mit Zettel und Stift?

Dies führt häufig zu Übertragungsfehlern und verzögert die Arbeitsabläufe. Zudem erschwert es die Übersicht über die tatsächlichen Lagerbestände.

Die Lösung lautet: Mobile Datenerfassung - digital und direkt im Lager!

Melden Sie sich hier für unseren kostenfreien Online-Fachvortrag an. Erfahren Sie, wie Sie mit der "Mobilen Datenerfassung zur Sage 100" alle relevanten Lager- und Logistikprozesse mit mobilen Geräten in Echtzeit buchen.

Wir zeigen Ihnen in einer Liveübertragung einen klassischen Logistik-Prozess. Beginnend mit der Einlagerung sowie Umlagerung der Ware innerhalb des Lagers bis hin zum Auslagern und Versenden. Nicht zu vergessen ist natürlich die jährliche Inventur!

Jetzt anmelden
Juli 2021
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage- und DocuWare-Anwender / Interessenten Sage- und DMS-Lösung Referent: Alexander Zurawski

Kennen Sie bereits die neuesten Erweiterungen für Ihre DMS-Lösung von DocuWare?

Alexander Zurawski, Account Manager bei der Datatronic Software AG zeigt Ihnen, wie Sie durch sinnvolle Erweiterungen bzw. Add-ons Ihre Prozesse schlanker und damit noch effizienter gestalten können.

DocuWare Connect to Sage 100

Manuelle Prozesse signifikant reduzieren

  • Schneller und einfacher Zugriff auf alle archivierten Dokumente aus der Sage 100
  • Bequeme Archivierung aller möglichen Dokumententypen
  • Einbinden von Suchlisten für bestimmte Geschäftsvorfälle (z.B. Projekte)
  • Verknüpfung externer Dokumente mit Ihren Sage-Vorgängen

Migrate to DocuWare

Aus dem bestehenden Altsystem bereits exportierte Dokumente und deren Verschlagwortung nach DocuWare übertragen

  • Problemlose Daten- und Dokumentenübernahme von jedem bestehenden DMS
  • Überarbeitung der Informationen und Dokumente
  • Sicherstellung der Aufbewahrungsfristen
  • Schnelle Umsetzung
  • Keine Ausfallzeiten
  • Kein Parallelbetrieb von der Alt-DMS Lösung erforderlich

DocuWare Automatikstempel

Automatisierte Stempel auf Ihren digitalen Dokumenten

  • Zeitersparnis durch automatisierte Stempelung
  • Nachvollziehbarkeit der Dokumentenverläufe
  • Zugriff auf alle Dokumenteninformationen aus DocuWare und auf Informationen aus angebundenen Fremddatenbanken, wie beispielsweise Sage 100
  • Optimierte Platzierung und Anordnung der Stempel

 

Lernen Sie in unserem kostenfreien Online-Fachvortrag am 27.07.2021 um 10.00 Uhr die drei wertvollen Ergänzungen "DocuWare Connect to Sage 100", "Migrate to DocuWare" und den "DocuWare Automatikstempel"  kennen und erfahren Sie, welche Vorteile diese für Sie bereithalten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Jetzt anmelden
Juni 2021
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / DocuWare Nutzer / Interessenten DMS-Lösung Referent: Alexander Zurawski

Sie möchten Ihren manuellen Zeitaufwand für die Bearbeitung Ihrer kaufmännischen Prozesse um bis zu 50 Prozent reduzieren?

Dann melden Sie sich heute noch für unseren kostenfreien Online-Fachvortrag an und überzeugen Sie sich selbst, wie Sie

  • auf Ihrer gewohnten Sage 100 Oberfläche (Dashboard/Control Center) immer den Überblick behalten,
  • alle Geschäftsbereiche zentral organisieren und steuern,
  • aus Sage 100 alle geschriebenen Belege in DocuWare archivieren,
  • Buchungsinformationen aus der Rechnungsverarbeitung ins Rechnungswesen übergeben und dabei
  • alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Damit aus der Theorie Wirklichkeit wird, präsentieren wir Ihnen anhand eines Praxisbeispiels aus dem Einkauf die kompletten Abläufe in einer Live-Demo.

Sollten Sie ein anderes Dokumenten-Management im Einsatz haben und überlegen, auf DocuWare umzusteigen: Wir können Ihre Dokumente inklusive der Verschlagwortung nach DocuWare übernehmen.

Interessiert? Dann melden Sie sich am besten gleich jetzt an!

Jetzt anmelden
Mai 2021
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Joachim Sander

Insbesondere im Unternehmensumfeld steigt das Datenaufkommen unaufhörlich an. Umso wichtiger ist es, sich auf die Daten zu fokussieren, die relevant sind um zu umsetzbaren Lösungen für Business-Problemstellungen aller Art zu kommen.

SMART BI (SMART Business Intelligence) setzt genau hier an.

Mit SMART BI lassen sich Daten schnell und von überall aus sinnvoll auswerten. So können Sie unkompliziert valide Entscheidungen für Ihr Unternehmen treffen.

Nehmen Sie an unserem kostenfreien Online-Fachvortrag teil und erfahren Sie, wie auch Sie mit SMART BI Ihre Unternehmensdaten korrelieren können und diese so visualisieren, dass Zusammenhänge verständlich werden.

Erhalten Sie die Möglichkeit der schnellen Einsicht in die wichtigsten steuernden oder operativen Unternehmensdaten. Bereiten Sie sich auf anstehende Kundentermine / Lieferantengespräche mit Echtzeit-Einblick in den bisherigen Verlauf und mögliche Potenziale vor.

Melden Sie sich jetzt an!

Wir zeigen Ihnen, wie Sie schnell und sinnvoll Ihre Daten auswerten können und wie Sie sich selbst die Möglichkeit schaffen, unkomplizierte und valide Entscheidungen für Ihr Unternehmen treffen zu können.

Jetzt anmelden
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender / Sage Interessenten Referent: Florian Schwitzgebel

Nehmen Sie an unserem kostenfreien Online-Fachvortrag teil und erfahren Sie spannende Tipps und Tricks der neuen Version, eine Übersicht über die Neuerungen sowie einen Aus- und Einblick auf das Heute und Morgen der Sage 100 Cloud.

  • Individuell
    Passen Sie Ihre Oberflächen einfach per Drag-and-Drop auf Ihre persönlichen Bedürfnisse an.

  • Effizient
    Mit der neuen und übersichtlichen Bedienoberfläche der Sage 100 Cloud arbeiten Sie spürbar effizienter.

  • Intuitiv
    Leichte, prozessgeführte Erfassung ermöglicht schnelles und fehlerfreies Arbeiten. Nichts geht mehr verloren.

  • Benutzerfreundlich
    Mit den perfekt in den Arbeitsfluss integrierten Hinweisen gelangen Sie nun noch schneller zum Ziel.

  • Zukunftssicher
    Bleiben Sie leistungsstark und investitionssicher durch moderne und zukunftsgerichtete Technologien.

Melden Sie sich jetzt an und erleben Sie die neue Sage 100 Cloud und Ihre Möglichkeiten.

Jetzt anmelden
März 2021
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender Referent: Joachim Sander

Insbesondere im Unternehmensumfeld steigt das Datenaufkommen unaufhörlich an. Umso wichtiger ist es, sich auf die Daten zu fokussieren, die relevant sind um zu umsetzbaren Lösungen für Business-Problemstellungen aller Art zu kommen.

SMART BI (SMART Business Intelligence) setzt genau hier an.

Mit SMART BI lassen sich Daten schnell und von überall aus sinnvoll auswerten. So können Sie unkompliziert valide Entscheidungen für Ihr Unternehmen treffen.

Nehmen Sie an unserem kostenfreien Online-Fachvortrag teil und erfahren Sie, wie auch Sie mit SMART BI Ihre Unternehmensdaten korrelieren können und diese so visualisieren, dass Zusammenhänge verständlich werden.

Erhalten Sie die Möglichkeit der schnellen Einsicht in die wichtigsten steuernden oder operativen Unternehmensdaten. Bereiten Sie sich auf anstehende Kundentermine / Lieferantengespräche mit Echtzeit-Einblick in den bisherigen Verlauf und mögliche Potenziale vor.

Melden Sie sich jetzt an!

Wir zeigen Ihnen, wie Sie schnell und sinnvoll Ihre Daten auswerten können und wie Sie sich selbst die Möglichkeit schaffen, unkomplizierte und valide Entscheidungen für Ihr Unternehmen treffen zu können.

Jetzt anmelden
Februar 2021
Online-Fachvortrag

Kategorien: Info-Vortrag Zielgruppe: Sage Anwender Referent: Sylvia Hahn

Zum Jahreswechsel 2020/2021 sind wieder zahlreiche gesetzliche Änderungen im Umsatzsteuerformular zu beachten.

In unserem kostenfreien Online-Fachvortrag möchten wir Ihnen einen kompakten Überblick über die wichtigsten Änderungen und die daraus resultierenden notwendigen Maßnahmen in Ihrer Sage Lösung geben.

Während des Online-Fachvortrags besteht für alle Teilnehmer die Möglichkeit Fragen über den „Chat“ zu stellen, diese werden zum Schluss thematisiert bzw. sollte die Zeit nicht ausreichen, im Nachgang beantwortet.

Jetzt anmelden
Januar 2021
Online-Schulung

Kategorien: Digitalisierung Zielgruppe: Anwender von Sage und DocuWare Referent: Alexander Zurawski

In unserer Online-Schulung zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Sage ERP-Lösung mit einer zukunftsfähigen und einfach zu bedienenden DMS-Lösung verknüpfen können.

Unsere Integration zwischen DocuWare und Sage 100 bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre kaufmännischen Prozesse mit den relevanten Dokumenten anzureichern. So erhalten Sie jederzeit Zugriff auf diese Unterlagen, aus unterschiedlichen Bereichen Ihres ERP-Systems heraus.

Mehr erfahren

Werden Sie jetzt Datatronic Insider!